Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Kongress "Innovation+: Papier & Folie"

Vom Montag, 22. Juli 2019
Bis Dienstag, 23. Juli 2019

Verpackung und Transport – Anforderungen und innovative Lösungen

Die Papierbranche unterliegt in traditionellen Sektoren, wie z.B. der Verpackungsbranche - einem immer stärkeren Wettbewerbsdruck. Im Bereich der klassischen Produkte sinkt aufgrund des digitalen Wandels die Nachfrage, während wiederum der eCommerce Chancen eröffnen lässt.  Innovationen sind gefordert, mit denen neue Geschäftsfelder erschlossen werden können.

Die Anwender Papier- & Folienbasierter Materialien stellen zunehmend steigende Anforderungen an die eingesetzten Materialien hinsichtlich spezifischer Eigenschaften sowie zusätzlicher Funktionalitäten. Neue Entwicklungen mit der intelligenten Kombination verschiedener Materialien sowie Integration neuer Funktionen sind hier der Schlüssel für die Entwicklung innovativer Produkte für neue Zukunftsmärkte - wie etwa die Funktionsintegration im Bereich der Verpackung.

Einsatzmöglichkeiten von Papier & Folie

Papier & Folie sind dabei Materialien, die sehr vielseitig einsetzbar sind. Durch den Einsatz neuer Technologien können sie mit innovativen Eigenschaften und Funktionen ausgestattet oder so kombiniert werden, dass sich neuartige Einsatzmöglichkeiten realisieren lassen. Dies gilt insbesondere für den Bereich der Verpackung, die jeweiligen Einsatz in verschiedenen Wirtschaftsbranchen wie Konsumgüterindustrie und Health-Care-Bereich bis hin zur Logistik.  Insbesondere im Hinblick auf Produktsicherheit, Multifunktionalität und Nachhaltigkeit sind Materialentwickler und Zulieferer gefordert, die komplexen Anforderungen der Hersteller zu erfüllen.

Aktuelle Marktanforderungen, Trends und Entwicklungspotenziale präsentiert der Kongress Innovation+: Papier & Folie, den die Bayern Innovativ GmbH am 23. Juli 2019 in enger Kooperation mit den Bayerischen Papierverbänden und weiteren Partnern in Bamberg konzipiert und organisiert. Gemeinsames Ziel ist es, technologie- und branchenübergreifende Impulse für die Entwicklung innovativer Produkte zu setzen.

Neben den Bayerischen Papierverbänden sind im Plenum Vertreten der Unternehmen und Institutionen wie Papierwerk Landshut Mittlerer GmbH & Co. KG, Fraunhofer ISC, VEND Consulting, Messe Nürnberg, Leipa Group GmbH, Papiertechnische Stiftung (PTS), Schumacher Packaging GmbH & Co. KG, Paul Hartmann AG, VerDeSoft GmbH, Bischof + Klein SE & Co. KG, Lehrstuhl für BWL/Logistik Universität Erlangen-Nürnberg sowie CONE PAL und weitere vertreten.

Als Rahmenprogramm ist am 22. Juli 2019 eine Werksführung sowie ein Netzwerkabend in Bamberg vorgesehen.

https://www.bayern-innovativ.de/veranstaltung/innovationplus2019

Ort : Bamberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok