Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Fachgesprächsreihe Energiewende in der Verwaltung

Mittwoch, 13. Februar 2019, 10:00 - 16:00

In Kooperation mit der Regierung der Oberpfalz findet am 13. Februar 2019 die dritte Veranstaltunge aus der Reihe "Energiewende in der Verwaltung" in Regensburg statt. Nach Landshut/Niederbayerin und Ansbach/Mittelfranken beleuchten Expertinnen und Experten in der Oberpfalz verschiedene Handlungsfelder und Förderprogramme, die es den Verwaltungen ermöglichen, ihren Beitrag zu Klimaschutz und Energiewende zu leisten.

Der Klimawandel ist in den letzten Monaten auf eindrucksvolle Weise spürbar geworden. Umso wichtiger und dringender werden die Bemühungen für die Umsetzung von Maßnahmen zum Klimaschutz in allen Bereichen.
Jedes Jahr gibt die öffentliche Hand erhebliche Beträge für Energie, Güter, Waren und Dienstleistungen aus. Dabei übernimmt sie eine entscheidende Vorbildfunktion und sollte möglichst effizient, fair und nachhaltig handeln. Optimierungen in den Abläufen oder der Beschaffung sind häufig bereits ohne große Ausgaben möglich. Sogenannte nicht- oder geringintensive Maßnahmen können etwa dazu beitragen, dass die Energiekosten für Strom, Wärme und Klimatisierung am Arbeitsplatz nennenswert reduziert werden. Gezielte Förderprogramme für energetische Sanierungen können die Bemühungen und den Einsatz für Klimaschutz und Energiewende zusätzlich voranbringen.
Neben der energetischen Optimierung gewinnt auch das Thema einer nachhaltigen und erneuerbaren Mobilität an Bedeutung. Für funktionierende E-Mobilitätskonzepte gibt es mittlerweile einige Beispiele. Dennoch stockt der Ausbau in der Fläche – gezielte Förderprogramme sollen dem entgegenwirken.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im pdfProgrammflyer mit Anmeldeformular.

 

Ort : Regierung der Oberpfalz; Großer Sitzungssaal; Emmeramsplatz 8; 93047 Regensburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok