Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Ausschreibungen im EEG 2017 – Biogas und Festbrennstoffe

Mittwoch, 21. Juni 2017, 09:15 - 16:00

Mit dem Inkrafttreten des EEG 2017 wurde ein in seinen Auswirkungen noch nicht absehbarer Paradigmenwechsel in die Wege geleitet. Anlagenbetreiber müssen sich zukünftig im Rahmen einer Ausschreibung um einen Vergütungsanspruch bewerben.

Eine zentrale Änderung ermöglicht es Biomasse-Bestandsanlagen, unter bestimmten Voraussetzungen nach Ablauf der 20-jährigen Vergütungsfrist eine Verlängerung des Vergütungsanspruchs um 10 Jahre zu erlangen – allerdings auch nur im Rahmen des Ausschreibungssystems. Somit müssen sich alle Akteure der Branche mit den neuen Bedingungen auseinandersetzen. Einen ersten Einblick in das Thema, insbesondere die rechtlichen, wirtschaftlichen, technischen und organisatorischen Herausforderungen, soll dieses Fachgespräch ermöglichen.

Nach einer allgemeinen Einführung sollen vormittags die juristischen Rahmenbedingungen dargestellt werden. Neben einem Praktikervortrag werden anschließend die Besonderheiten der unterschiedlichen Energieträger Biogas und feste Biomasse, wirtschaftliche Aspekte sowie Gebotsstrategien behandelt.

Das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch beginnt um 09:15 Uhr im Veranstaltungszentrum St. Johannes in Neumarkt i.d.OPf.

Die Veranstaltung richtet sich an Betreiber von und potenzielle Investoren in Biomasse-EEG-Anlagen, Planer, Betreuer und Hersteller von Biomasse-EEG-Anlagen oder –komponenten, Firmenkundenberater, Projektentwickler und alle fachlich Interessierten.

Die Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 14. Juni 2017 möglich.

Weitere Informationen können Sie dem beigefügten Programm mit Anmeldeformular entnehmen.

Ort : Neumarkt i.d.OPf.