Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


H2 im Fokus Wasserstoff WocheStraubing, 15. Oktober 2020 * Wasserstoff (H2) gilt als wahrer „Allrounder“ – das Element kann Energie speichern, Motoren antreiben und ist bei vielen industriellen und technischen Prozessen von großer Bedeutung. Es gilt heute als entscheidend für die künftige Dekarbonisierung von energieintensiven Branchen wie der Stahl- und Chemieindustrie. Doch was macht Wasserstoff so besonders? Für welche Einsatzzwecke eignet er sich und wie kann er zum Gelingen der Energiewende beitragen? Diese und weitere Fragen beleuchten wir in der nächsten Woche. Im Rahmen des „Aktionszeitraums Wasserstoff“ des Team Energiewende Bayern stellen wir auf der C.A.R.M.E.N.-Website vom 19. bis 23. Oktober in kurzen Podcast-Folgen wesentliche Fakten zum Wasserstoff vor. Darüber hinaus gibt es in unserem Wasserstoffquiz mit der „Frage des Tages“ im selben Zeitraum tolle Preise zu gewinnen.

Im Alltag ist Wasserstoff allgegenwärtig, allerdings in gebundener Form in Wasser und in nahezu allen organischen Verbindungen. H2 kommt somit in allen lebenden Organismen vor. Doch noch weitere Eigenschaften machen das Element besonders. Das farb- und geruchlose Gas ist 14 Mal leichter als Luft und damit sogar das leichteste Element auf der Erde. Ein Wasserstoffatom kommt selten allein, sondern nur als Molekül vor, d. h. als zwei verbundene Wasserstoffatome. Um H2 als Flüssigkeit zu erhalten, muss man ihn auf -252 °C abkühlen.

Spätestens mit der Verabschiedung der Nationalen Wasserstoffstrategie (NWS) durch die Bundesregierung scheint bundesweit ein neuer Hype um H2 entstanden zu sein. Dabei wurde das Element bereits 1766 zum ersten Mal beschrieben und gilt schon seit einigen Jahrzehnten als mögliche Lösung unserer Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und Antwort auf die Klimakrise. „Grau“, „blau“ oder „grün“ – wie der Wasserstoff CO2-neutral hergestellt werden kann und für welche Einsatzzwecke er denkbar ist, werden Themen unserer kleinen Podcast-Reihe. Hier stellen sich u. a. Jasmin Gleich und Hubert Maierhofer, die C.A.R.M.E.N.-ExpertInnen für Biogas, Power-to-Gas sowie Biokraftstoffe und Mobilität, in kurzen Interviews täglich verschiedenen Fragestellungen rund um das Multitalent.

Das Thema Wasserstoff wird C.A.R.M.E.N. e.V. in dem kostenlosen WebSeminar „Was ist eigentlich Wasserstoff und warum spricht jeder über ihn?“ für alle Interessierten erneut am 10. Dezember von 18:00 bis 19:30 vertiefen. Weitere Informationen zur Online-Veranstaltung erhalten Sie hier.

C.A.R.M.E.N. e.V. ist Partner im Team Energiewende Bayern. Neben dem Wirtschaftsministerium und weiteren Partnern bieten wir bayernweit als Berater-Netzwerk konkrete Hilfestellung: Mit umfassenden Informationen, kreativen Ideen sowie praktischen Tipps und Tricks stehen wir als Ansprechpartner allen Interessierten zur Verfügung. Ob als Partner, Mitglied oder Gestalter im Team Energiewende Bayern – nur zusammen bilden wir eine schlagkräftige Mannschaft für die bayerische Energiezukunft. Der Teamgedanke ist unsere Botschaft, die wir gemeinsam weitertragen.

Weitere Informationen zum Team Energiewende Bayern und den Schwerpunktwochen „Wasserstoff“ im Herbst 2020 erhalten Sie auf der Website des bayerischen Wirtschaftsministeriums sowie unter #TeamEnergiewende auf den Social Media-Kanälen Facebook und Twitter.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.