Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


St PeterStraubing, 20. Dezember 2012 * (schu) * In diesem Jahr hat C.A.R.M.E.N., die bayerische Koordinierungseinrichtung für Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und Ressourcenschonung, erstmals ein Ausmalposter zum Thema Bioenergie herausgegeben, ein guter Anlass also, dem direkt in der Nachbarschaft ansässigen Kinderhort St. Peter hiermit eine Freude zu machen. Deshalb machten sich am 19. Dezember einige Mitarbeiter von C.A.R.M.E.N. zu einem Weihnachtsbesuch mit Geschenkübergabe auf den Weg nach nebenan.

 „Die Ausmalposter werden in der Projektarbeit eingesetzt und die Veranschaulichung von Umweltthemen, die der Kinderhort bei seiner Erziehungsarbeit aufgreift, erleichtern“, freute sich der Referatsleiter des Grundschulhortes, Martin Ernst.

Die Kinder bedankten sich anschließend mit einem ausgemalten Poster und einem musikalischen Geschenk. Sie hatten das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ zusammen mit den Gruppenleiterinnen Doris Täsch, Andrea Würger und Christina Hagemann eingeübt und trugen es gekonnt vor.

Die Weihnachtswichtel von C.A.R.M.E.N. (Rechts von der Bildmitte: Ursula Schulte, Melanie Arndt und Johanna Krembs) freuten sich über den fröhlichen Empfang im Kinderhort St. Peter. Dass das von ihnen selbst entworfene Ausmalposter bei Kindern und Eltern wie Großeltern sehr gefragt ist, konnten sie schon auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest in München erfahren: Innerhalb einer Woche war dort die erste Auflage vergriffen, so dass nun, rechtzeitig vor Weihnachten, eine Neuauflage erforderlich wurde.

Der Kinderhort St. Peter und C.A.R.M.E.N. e.V., sind seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden. Der ehemalige Geschäftsführer des C.A.R.M.E.N. e.V., Werner Döller, fasste einmal die Basis dieser Freundschaft mit den Worten zusammen, dass sich ja beide Einrichtungen irgendwie mit Nachwachsenden Rohstoffen befassen.