Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 12. Oktober 2016 * Am 15. November 2016 findet zum fünften Mal das Kooperationsforum –Biopolymere in der Joseph-von-Fraunhofer-Halle in Straubing statt. Das Konzept der Veranstaltung wird von der Bayern Innovativ GmbH erstellt. Die Durchführung erfolgt anschließend in Kooperation mit dem KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe Straubing, der BioCampus Straubing GmbH und der IBB Netzwerk GmbH. Immer häufiger und in verschiedensten Bereichen werden biobasierte Materialien verwendet. Das kann zum einen nachhaltiger und ressourceneffizienter sein, aber auch die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen verringern. Insbesondere durch zusätzliche Funktionen und Eigenschaften können neue Anwendungsbereich erschlossen werden. Aber nur durch kontinuierlichen Austausch und Wissenstransfer von Unternehmen mit der Wissenschaft und allen Akteuren entlang der Wertschöpfungskette kann dieses Thema vorangebracht werden. Das 5. Kooperationsforum – biopolymere bietet hierzu ausreichend Gelegenheit. Es besteht die Möglichkeit Kontakt zu Technologieunternehmen, Markenherstellern, KMU und Startups mit innovativen Ideen sowie zu Experten aufzubauen.

 

Am Vormittag können Sie sich in zwei aufeinanderfolgenden Themenblöcken über „Markttrends und Unternehmensstrategien“ sowie „Nutzungspotenziale und Wirtschaftlichkeit“ informieren. Nachmittags geht es dann mit Vorträgen zu „Biobasierten Werkstoffen und Klebstoffen“ weiter. Im letzten Themenschwerpunkt dreht sich anschließend alles um „Biobasierte Technologieentwicklungen für Leichtbau und Textil“.

Bereits am Vortag der Veranstaltung, dem 14. November, wird ein attraktives Rahmenprogramm angeboten. Hier besteht zum einen die Möglichkeit mehr über aktuelle Forschungsschwerpunkte und Partner des KoNaRo zu erfahren. Zum anderen kann an einer Werksbesichtigung der Völkl Sports GmbH & Co. KG in Straubing teilgenommen werden. Abgeschlossen wird der Tag mit einem Abendevent im BioCubator Straubing-Sand.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis spätestens 8. November unter http://www.bayern-innovativ.de/biopolymere2016/anmeldung möglich.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.