Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 17. August 2016 * Am 15. und 16. Februar 2017 findet bereits zum elften Mal Europas größte Fachmesse zum Thema Geothermie, die GeoTHERM, in Offenburg statt. Im vergangenen Jahr informierten sich 3.541 nationale und internationale Fachbesucher bei den 180 Austellern und den zwei parallel laufenden Fachkongressen über aktuelle Entwicklungen und die neuesten Praxisberichte. Der Messe-Beirat ist derzeit dabei das Kongressprogramm für 2017 zusammenzustellen. Aus diesem Grund bietet sich für interessierte Referenten im Rahmen des Call for Papers die Möglichkeit ein Abstract zur Oberflächennahen oder Tiefen Geothermie einzureichen. Die Kurzberichte können bis zu 9. September 2016 per E-Mail an gesendet werden.

 

Im Rahmen der GeoTHERM wurde der Branchenpreis „European Geothermal Innovation Award“ geschaffen. Unter der Schirmherrschaft des European Geothermal Energy Councils wird der Preis an einen von drei Nominierten, die durch herausragende Leistungen den Geothermiemarkt nachhaltig beeinflusst haben, vergeben. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. Am 15. Februar wird dann eine europäische Jury den Preisträger bekanntgeben. Aufgrund ihrer internationalen Reichweite bietet sich die GeoTHERM für Verbände als Plattform für zusätzliche Veranstaltungen. Der Bundesverband Wärmepumpe (BWP) organisiert daher am Vortag der Fachmesse das „Praxisforum Erdwärme“.

Bereits jetzt besteht die Möglichkeit ein Kombi-Ticket für Kongress und Fachmesse zu erwerben. Bis Mitte November sind Spezial-Frühbucher-Tickets erhältlich. In diesem Zeitraum ist ein Tagesticket für Kongress und Fachmesse für 28 € und für beide Tage für 48 € erhältlich. Außerdem sind Eintrittskarten für den beliebten Abendempfang verfügbar.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie dem Call for Papers erhalten Sie unter: www.geotherm-offenburg.de


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.