Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 11. Dezember 2014 * (cli) * Unter der Schirmherrschaft von Landrat Josef Laumer und Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr findet auch im Wintersemester 2015 wieder eine öffentliche Vortragsreihe des Kompetenzzentrums für Nachwachsende Rohstoffe statt. Diesmal geht es um einige der globalen Herausforderungen, die eine Energie- und Rohstoffwende erst erforderlich machen. Die fünf Vorträge befassen sich mit dem Klimawandel und seinen Auswirkungen auf Bayern und die Welt. Es geht um die Frage, ob unbegrenztes Wachstum möglich und überhaupt wünschenswert ist sowie um die immer knapper werdenden fossilen Rohstoffreserven. Schließlich gibt es noch einen Vortrag zu den Auswirkungen der Plastik- und Mikroplastikverschmutzung auf die Umwelt.

Die Reihe beginnt am 12. Januar mit dem Thema „Globale Herausforderungen durch den Klimawandel – steigende Schadentrends weltweit“, welches Anna Lisa Unzner vom Geo Risks Research/Corporate Climate Centre der Munich Re darstellt. Am 09. Februar beschäftigt sich Katharina Hirschbrunn vom Instituts für Gesellschaftspolitik der Hochschule für Philosophie München mit der Frage „Wachstum wohin? Wirtschaft, Lebensqualität und die Rolle der Suffizienz“. Dr. Werner Zittel von der Ludwig-Bölkow-Stiftung referiert am 09. März zum Thema „Versorgungssicherheit dank Erdöl, Erdgas und Co.? Das Risiko der fossilen Abhängigkeit“. Mit dem aktuellen Thema „Plastik in der Umwelt: Ausmaß und Lösungsansätze“ befasst sich Dr. Miriam Weber vom HYDRA Institut für Meereswissenschaften AG am 13. April. Der letzte Vortrag der Reihe am 11. Mai behandelt das Thema „Klimawandel in Bayern – Herausforderung und Chance?“ und wird präsentiert von Frank Bäse vom Bayerischen Landesamt für Umwelt. Die Vorträge finden jeweils im Schulungs- und Ausstellungszentrum (SAZ) am KoNaRo, Schulgasse 18, 94315 Straubing statt. Sie beginnen um 18.00 Uhr und sind kostenfrei. Der Zugang ist barrierefrei.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok