Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 12. Dezember 2019 * Die 12. Ausgabe der Energiewende-Presseschau im Jahr 2019 ist erschienen. Die aktuelle Ausgabe bietet wie gewohnt einen kurzen Überblick über Artikel und Meldungen der aktuellen Presselandschaft. Wer die kostenfreie Presseschau regelmäßig per E-Mail bekommen möchte, kann sich über das Bestellformular anmelden. Ältere Ausgaben der Energiewende-Presseschau finden Sie hier.

Eine Orientierungshilfe

Heizen ohne fossile Energieträger zugeschnittenStraubing, 6. Dezember 2019 * Als Teil des Klimaschutzplans 2050 ist es erklärtes politisches Ziel der Bundesregierung, den Gebäudebestand bis zum Jahr 2050 nahezu klimaneutral zu gestalten. Da Ressourcen wie Öl und Erdgas den Klimawandel verstärken, werden Alternativen zur Beheizung von Wohngebäuden unabdingbar. In einem aktuellen C.A.R.M.E.N.-Flyer werden verschiedene ausgereifte Technologien vorgestellt, durch die Sie die Wärmeversorgung Ihres Gebäudes ohne bzw. mit geringerem Einsatz fossiler Rohstoffe sicherstellen können.

IMG 0066Straubing, 27. November 2019 * O Tannenbaum, o Tannenbaum – C.A.R.M.E.N. e.V. übernimmt in diesem Jahr eine Baumpatenschaft auf dem Straubinger Christkindlmarkt. Wie im letzten Jahr haben wir uns gefragt, wie sich Weihnachtszeit und Weihnachtsdekoration möglichst umweltschonend und nachhaltig gestalten lassen. Baumscheiben, Christbaumkugeln aus altem Werbematerial, Tannenzapfen & Co.: Beim Baumschmücken kamen heute am Straubinger Christkindlmarkt deshalb vor allem selbstgebastelter Upcycling-Schmuck und Deko aus Nachwachsenden Rohstoffen an den Baum. 

SanierungDie Verbraucherzentrale Bayern rät, mit System vorzugehen

Straubing, 21. November 2019* (Pressemitteilung Verbraucherzentrale Bayern) Alte Heizkessel, eine schlechte Wärmedämmung oder zugige Fenster: Viele Häuser verbrauchen unnötig Energie für Heizung und Warmwasser. Dennoch zögern die Eigentümer oft, ihre Immobilie energetisch zu sanieren. Die Verbraucherzentrale Bayern gibt Tipps, wie sich Maßnahmen sinnvoll planen lassen.

Die aktuelle C.A.R.M.E.N.-Umfrage will’s wissen

20191108 Energiepostkarte Dicke Socken
Straubing, 8. November 2019 *
Der Sommer ist vorbei – morgens ist es wieder dunkel und neblig, man fühlt sich klamm und die Kälte steigt einem in die Knochen. Wenn bald heißer Tee, Wolldecke und dicke Socken nicht mehr ausreichen, beginnt die Heizsaison von neuem. Damit Sie für die kalte Jahreszeit bestens gerüstet sind, hat C.A.R.M.E.N. e. V. einige Tipps, wie Sie beim Heizen Kosten einsparen können. Ist Ihr Heizsystem 20 Jahre oder älter müssen Sie vielleicht sogar über einen Heizungstausch nachdenken. Im Zuge des angekündigten Klimapakets der Bundesregierung wird verstärkt über klimafreundlichere Heizsysteme diskutiert. In unserer aktuellen Online-Umfrage interessiert uns daher, welches System Sie aktuell bei einem bevorstehenden Heizungstausch bevorzugen würden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok