Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


C.A.R.M.E.N e.V. präsentiert den druckfrischen Energiewende-Kalender 2014. Dieser widmet sich speziellen, innovativen und zukunftsfähigen Technologien. Edmund Langer (Geschäftsführer), Vanessa Sigel (Projektmitarbeiterin) und Christian Leuchtweis (Stv. Geschäftsführer) stellen den neuen C.A.R.M.E.N.-Energiewende-Kalender 2014 vor (v.l.n.r.).Potenziale, Innovationen und Technologien Erneuerbarer Energien und Nachwachsender Rohstoffe

Straubing, 27. November 2013 * (cz) * Einen Jahresbegleiter für 2014 hat der C.A.R.M.E.N. e.V., die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und nachhaltige Ressourcennutzung jetzt in Form eines Wandkalenders herausgebracht.

Der Energiewende-Kalender 2014 behandelt viele spannende Aspekte der Energie- und Ressourcenwende, zum Beispiel die Netzintegration Erneuerbarer Energien, Redox-Flow-Speicher und Plug-In-Hybrid-Mobilität sowie die Möglichkeiten des nachhaltigen und effizienten Bauens. Während jeweils eine Detailaufnahme die Vorderseite ziert, ist die Rückseite jedes Kalenderblattes mit fundierten Informationen zu den jeweiligen technischen Eigenschaften und Potenzialen gefüllt.

C.A.R.M.E.N.-Geschäftsführer Edmund Langer betont, dass „die Potenziale und Innovationen, die im Energiewende-Kalender 2014 dargestellt werden, der Schlüssel für eine nachhaltige Energie- und Rohstoffversorgung sind.“

Christian Leuchtweis, stellvertretender Geschäftsführer von C.A.R.M.E.N., ergänzt, dass „sich der C.A.R.M.E.N.-Energiewende-Kalender nicht nur als ideales Weihnachtsgeschenk für Firmen und fachlich Interessierte, sondern beispielsweise auch als Unterrichtsmaterial für Schüler und Lehrer eignet“.

Im Rahmen der Beratungsinitiative LandSchafftEnergie ist C.A.R.M.E.N. e.V. bestrebt, umfassend und fundiert über die Potenziale neuer Energietechnologien zu informieren.

Der C.A.R.M.E.N.-Energiewende-Kalender 2014 kann zum Preis von 3,59 Euro (inkl. MwSt., zzgl. Versand) unter oder www.carmen-ev.de bestellt werden.

Circa 1.600 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an Ursula Schulte, Tel.: 09421/960-349