Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Nachhaltige Beschaffung in der öffentlichen VerwaltungC.A.R.M.E.N.-Fachgespräch in Augsburg

Straubing, 27. November 2013 * (schu) * Am Mittwoch, den 11. Dezember 2013, veranstaltet der C.A.R.M.E.N. e.V., die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und nachhaltige Ressourcennutzung im Verwaltungszentrum der Stadt Augsburg ein Fachgespräch. Die Veranstaltung „Nachhaltige Beschaffung in der öffentlichen Verwaltung“ richtet sich an Entscheidungsträger und Interessierte in Städten, Gemeinden, Landkreisen sowie öffentlichen Einrichtungen.

Wer sich mit der Materialbeschaffung für Büroeinrichtungen oder auch mit dem öffentlichen Bauen beschäftigt und hierfür nachhaltige Kriterien heranziehen möchte, steht oft vor großen Herausforderungen, denn diese Kriterien lassen sich nicht einfach erfassen. Es müssen hierfür mehr Eigenschaften – als nur das Kriterium des günstigsten Preises – einbezogen werden.

Im Sinne zukünftiger Generationen hat sich auch die Bundesregierung zum Ziel gesetzt, in der Beschaffung nachhaltiger zu handeln. Deshalb wird Ralf Grosse von der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung beim Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Inneren aus Bonn im C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch die Voraussetzungen für eine erfolgreiche nachhaltige Beschaffung und deren rechtliche Grundlagen vorstellen.

Anschließend wird Dr. Dietlinde Quack vom Öko-Institut e.V. in Freiburg einen Lebenszykluskostenrechner, der die Summe aller Kosten eines Produktes berücksichtigt, vorstellen.

Welche Dämmstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen es gibt und wofür sie sich eignen, präsentiert Julia Lehmann, Projektmanagerin von C.A.R.M.E.N. für die Bereiche öffentliches Bauen und Sanieren.

Abschließend stellt die Augsburger Holzhaus GmbH aus Gersthofen eine Kindergarten-Erweiterung als Praxis-Beispiel für öffentliche Bauten mit Holz vor.

Eine Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 4. Dezember möglich, die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro (inkl. MwSt.). Das Programm und die Anmeldeunterlagen stehen im Internet bereit unter www.carmen-ev.de.

Weitere Informationen: C.A.R.M.E.N. e.V., Schulgasse 18, 94315 Straubing, Tel. 09421/960-300, Fax: -333, E-Mail: (www.carmen-ev.de).

Circa 1.900 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an Ursula Schulte, Tel.: 09421/960-349


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok