Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch in Straubing

Straubing, 03.Juli 2013 * (dg) * C.A.R.M.E.N. e.V., die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und nachhaltige Ressoucennutzung, veranstaltet am 25. Juli ein Fachgespräch unter dem Titel „Energiewende im Stromnetz“ im Schulungs- und Ausstellungszentrum in Straubing.

Die Veranstaltung richtet sich an Akteure der Energiewirtschaft aus Netzbetrieb, Energieversorgungsunternehmen, Stromvermarktung, ebenso wie Anlagenbetreiber und Kommunalvertreter. Doch auch Interessierte aus Unternehmen und Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen, sich mit dieser vielschichtigen und hochaktuellen Thematik zu befassen.

Im Fokus des Fachgesprächs steht die Entwicklung der Stromnetzinfrastruktur, die von der Energiewende in Bewegung gesetzt worden ist. Vor allem regionale Netzbetreiber und Energieversorger, aber auch Anlagenbetreiber und Verbraucher sehen sich dadurch nun mit der beachtlichen Aufgabe konfrontiert, auf die grundlegende Umwälzung der Energieerzeugungslandschaft zu reagieren und sie gleichzeitig mit dem bestehenden System des Transports und der Versorgung in Einklang bringen zu müssen.

Vor welcher Belastungsprobe die Stromnetze dabei stehen, wie sich die Situation auf regionale Netzbetreiber und Energieversorger auswirkt und welche technischen und strukturellen Lösungsansätze sich ihnen bieten, um in Zukunft eine nachhaltige und erfolgreiche Energieversorgung aus regenerativen Energiequellen zu gewährleisten, darüber sollen alle interessierten Teilnehmer ab 13:00 Uhr informiert werden.

Eine Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 18. Juli 2013 möglich. Weitere Informationen zur Veranstaltung können den Programmunterlagen unter www.carmen-ev.de entnommen werden.

Weitere Informationen: C.A.R.M.E.N. e.V., Schulgasse 18, 94315 Straubing, Tel. 09421/960-300, Fax: -333, E-Mail: (www.carmen-ev.de).

Circa 1.700 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an Ursula Schulte, Tel.: 09421/960-349


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.