Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Vermarktung von erneuerbarem StromC.A.R.M.E.N.-Fachgespräch in Schweinfurt

Straubing, 26. März 2013 * (schu) * Am 22. April veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V., die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und Ressourceneinsparung ein Fachgespräch unter dem Titel „Über den Eigenverbrauch hinaus – Die Vermarktung von erneuerbarem Strom" im Kolping-Bildungszentrum im unterfränkischen Schweinfurt.

Ab 10 Uhr sind Landwirte, Mitarbeiter von Kommunen, Energieberater, Planer, Banken und Projektentwickler, die den Ausbau Erneuerbarer Energien vorantreiben und den produzierten Strom vermarkten möchten, sowie alle fachlich und inhaltlich Interessierten eingeladen, sich mit der Thematik zu befassen.

Durch Förderkürzungen sowie die Einführung des Marktintegrationsmodells, welches für Photovoltaikanlagen zwischen 10 und 1.000 kW nur noch eine Vergütung von 90 Prozent der Erträge vorsieht, erlangt die Stromvermarktung einen immer höheren Stellenwert in der Diskussion um Eigenverbrauch und Stromverkauf. Kann der verbleibende Stromanteil durch den Anlagenbetreiber nicht selbst verbraucht werden, besteht für Besitzer von Großanlagen die Möglichkeit der Direktvermarktung. Daneben bietet sich die Option, Dritte vor Ort mit Strom zu beliefern, was auch für Kleinanlagenbetreiber eine interessante Alternative zur Einspeisung sein kann.

Das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch informiert über Chancen und Voraussetzungen, sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Stromvermarktung aus Erneuerbaren Energien und stellt unterschiedliche Vermarktungsmodelle vor.

Eine Anmeldung zum Fachgespräch ist erforderlich. Der Tagungsbeitrag beträgt 45 Euro (zzgl. MwSt.), für Behördenvertreter, Studenten und Mitglieder 35 Euro (zzgl. MwSt.) und beinhaltet die Tagungsunterlagen sowie das Mittagessen. Die Programmunterlagen stehen im Internet bereit unter www.carmen-ev.de.

Informationen: C.A.R.M.E.N. e.V., Schulgasse 18, 94315 Straubing, Tel. 09421/960-300, Fax: -333, E-Mail: contact[at]carmen-ev.de (www.carmen-ev.de).

Circa 1.900 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an Ursula Schulte, Tel.: 09421/960-349


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok