Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


38 2016C.A.R.M.E.N. e.V. Fachgespräch am 24. November in Neunburg vorm Wald

Straubing, 13. Oktober 2016 * Am Donnerstag, den 24. November 2016 findet im Gasthof Irlbacher in Neunburg vorm Wald ab 09:00 Uhr das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Hofbiogasanlagen auf Güllebasis" in Kooperation mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Neumarkt und dem Regionalbüro Süd-Ost des Fachverbands Biogas statt. Die Veranstaltung richtet sich an Landwirte, Banken und alle fachlich und inhaltlich Interessierten.

 

In den vergangenen Jahren war Biogas ein Erwerbszweig in den viele Landwirte eingestiegen sind. Auch das EEG 2017 bietet für kleine, auf Wirtschaftsdünger basierende Biogasanlagen eine interessante Vergütung. Es gibt viele gute Gründe, eine Biogasanlage in einen viehhaltenden Betrieb zu integrieren, wie z.B. die Geruchsemissionen der Gülle werden verringert, die vergorene Gülle ist fließfähiger und weniger ätzend für die Pflanzen, die Verbesserung des hygienischen Status der Gülle und die Schließung von Nährstoffkreisläufen. Ausserdem werden klimawirksame Methanemission deutlich reduziert, der landwirtschaftliche Betrieb diversifiziert und Zwischenfrüchten oder minderwertigen Aufwüchsen eine Verwertungsmöglichkeit gegeben.

Ob eine Hofbiogasanlage zum Betrieb passt hängt von vielen Faktoren vor Ort ab. Eine Investition muss daher sehr sorgfältig geprüft werden. Das Fachgespräch bietet einen Überblick über Technik, rechtliche Rahmenbedingungen und die Wirtschaftlichkeit kleiner Biogasanlagen. Außerdem kann im Anschluss an die Vorträge eine Hofbiogasanlage besichtigt werden.

Eine pdfAnmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 17. November 2016 möglich. Der Tagungsbeitrag in Höhe von 50 € (inkl. MwSt.) beinhaltet die Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke und die Verpflegung. Für C.A.R.M.E.N. e.V.-Mitglieder, Vertreter bayerischer Behörden und Studenten gilt der ermäßigte Tagungsbeitrag in Höhe von 40 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Programm und die Anmeldeunterlagen stehen im Internet unter www.carmen-ev.de bereit.

Circa 2.400 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.

Diese Pressemitteilung ist auch online abrufbar unter:
http://www.carmen-ev.de/infothek/presse/pressemitteilungen

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.