Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Lehm WändeStraubing, 10. November 2020 * Vor dem Hintergrund der aktuell drängenden Fragen in Sachen Umwelt- und Klimaschutz werden auch zwei alte Materialien als Zukunftsbaustoffe gesehen: Lehm und Holz. Das C.A.R.M.E.N.-WebSeminar „Moderner Lehmbau“ am 3. Dezember 2020 bietet Informationen zu Baustoff-Trends, Baukonstruktion und Gebäudeklima und zeigt faszinierende Beispiele für zukunftsweisende Projekte aus Lehm und Holz.

Holz und Lehm bringen ihre konstruktiven Eigenschaften von Natur aus mit. Sie können ohne große Aufwendung von Energie unmittelbar als Baustoffe eingesetzt werden. Der Baustoff Holz trägt Lasten ab, Lehm dient als mineralischer Baustoff für den Trockenbau und die raumseitigen Beschichtungen. Beide Materialien beeinflussen das Innenraumklima positiv und bewirken einen Ausgleich im Low-tec System.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und richtet sich insbesondere an Architekten, Planer, Handwerker, Energieberater, Holzbauunternehmen, Lehmverarbeiter sowie Bauschaffende der öffentlichen Hand und weitere Interessierte. Der Tagungsbeitrag beträgt 49 Euro (inkl. MwSt.). Für C.A.R.M.E.N.-Mitglieder, Vertreter bayerischer Behörden und Studierende gilt der ermäßigte Tagungsbeitrag in Höhe von 39 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es werden Fortbildungspunkte für die Energieeffizienz-Experten-Liste der dena angerechnet (WG: 4, NWG: 4, EBM: 4).

Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme am WebSeminar ist ein PC oder Laptop sowie eine gute und stabile Internetverbindung. Über einen Livechat können die Teilnehmenden schriftlich Fragen stellen.

Die Anmeldung zum WebSeminar erfolgt über den Software-Anbieter edudip GmbH mit dem folgenden Anmeldelink:

https://www.edudip.com/de/webinar/moderner-lehmbau/485308

Circa 1.800 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.