Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


59 2019Straubing, 5. November 2019 * Eine quartiersbezogene Planung von Energie- und Wärmeversorgung gewinnt in der Fachplanung und der öffentlichen Wahrnehmung zunehmend an Bedeutung. Ursache hierfür sind neben dem seit Jahren anhaltenden Bauboom in Deutschland insbesondere die aktuelle Klimadebatte sowie die festgelegten Klimaziele. C.A.R.M.E.N. e.V. greift das Thema „Quartierskonzepte – Fokus Wärme“ in einem Fachgespräch am 4. Dezember 2019 in Aschaffenburg auf. Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Landkreis Aschaffenburg sowie der EnergieAgentur Bayerischer Untermain.

Der Anteil des Gebäudesektors am Energieverbrauch in Deutschland ist immens – fast 40 Prozent gehen auf das Konto unserer Wohn- und Nichtwohngebäude (BMWi 2014). Kommunen spielen eine wichtige Rolle für eine höhere Effizienz im Gebäudebereich. Sie erneuern ihre eigenen Liegenschaften, wie Schulen, Rathäuser und Museen, motivieren Bürgerinnen und Bürger zur klimagerechten Modernisierung von Gebäuden oder bringen die energetische Sanierung von ganzen Quartieren voran.

Durch bauleitplanerisches Know-how können wichtige Grundlagen für die nachhaltige Energieversorgung von Städten und Dörfern geleistet werden. Neben den technischen Anforderungen müssen auch die Regelungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie vorhandener Bauleitplanungen eingehalten werden.

Das Fachgespräch liefert einen Einblick in die theoretischen Hintergründe, die planerische Praxis sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen einer Quartierswärmeversorgung. Darüber hinaus geben Expertinnen und Experten den Teilnehmenden hilfreiche Informationen zu Energienutzungsplänen, Fördermöglichkeiten und ökologischen Dämmstoffen mit auf den Weg.
Das C.A.R.M.E.N.- Fachgespräch beginnt um 10:00 Uhr und richtet sich gleichermaßen an Kommunen, Städte, Bauämter sowie alle fachlich und inhaltlich Interessierten.

Eine Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 29. November 2019 möglich. Der Tagungsbeitrag beträgt 60 Euro (inkl. MwSt.) und beinhaltet die Tagungsgetränke und Verpflegung während der Veranstaltung. Für C.A.R.M.E.N. e.V.-Mitglieder, Vertreter bayerischer Behörden und Studenten gilt der ermäßigte Tagungsbeitrag in Höhe von 50 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das Anmeldeformular finden Sie im Programmflyer.

Circa 2.400 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok