Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


12 2019Straubing, 20. März 2019 * Gebäude sind derzeit für rund 40 Prozent des Energieverbrauchs und für gut 50 Prozent des Materialverbrauchs verantwortlich. Umweltbelastungen, die durch die Herstellung und den Betrieb des Gebäudes entstehen, sind entsprechend groß. Fossile und mineralische Ressourcen gehen weltweit zur Neige, Energiepreise steigen. Eine Veränderung unserer Baukultur hin zu einem ressourcenschonenden und nachhaltigen Bauen ist daher im Hinblick auf die Herausforderungen der Energiewende, des Klimaschutzes und der Versorgungssicherheit unumgänglich. Der C.A.R.M.E.N.-Informationsabend „Energieeffizient und gesund bauen – Klima schützen, Kosten sparen“ am 10. April 2019 in Straubing zeigt hierzu Lösungsansätze und Handlungsalternativen auf. 

Wie kann ich energieeffizient und ökologisch bauen? Welche Lösungen gibt es da aus Holz? Gibt es einen nachhaltigen Massivbau? Wo und wie kann ich Naturdämmstoffe einsetzen? Wie kann ich nachhaltig heizen? Und welche Fördermöglichkeiten gibt es? Diese und weitere Fragen beantworten die Experten aus Praxis und Beratung während der Veranstaltung.

Der C.A.R.M.E.N.-Informationsabend beginnt um 17:00 Uhr und richtet sich an Hauseigentümer, Bauherren, Energieberater, Architekten, Planer, Handwerker und alle weiteren Interessierten. Die Veranstaltung findet im Schulungs- und Ausstellungszentrum (SAZ) am Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe (KoNaRo) in Straubing statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das Anmeldeformular finden Sie in unserem Programmflyer.

Circa 1.500 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok