Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Fachgespräch mit Exkursion

49 2018 BayernInnovativ PtG Anlage Haßfurt
Straubing, 17. Oktober 2018 *
C.A.R.M.E.N. e.V. lädt gemeinsam mit Bayern Innovativ am 20. November 2018 zu einem Fachgespräch mit Exkursion zu der Power to Gas Anlage im unterfränkischen Haßfurt ein. In der Theorie ist das Prinzip von Power to Gas Anlagen den meisten bekannt. Über die Umwandlung von in der Regel überschüssigem erneuerbarem Strom in Wasserstoff bzw. Methan können diese Anlagen einen Beitrag zur Stabilisierung des Energiesystems leisten und die Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität voranbringen. Um den Wissenstransfer neuer Forschungsergebnisse zu unterstützen bieten C.A.R.M.E.N. e.V. und Bayern Innovativ mit der Exkursion zu der Power to Gas Anlage in Haßfurt die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der Forschung zu informieren und spannende Einzelheiten über die konkreten Entwicklungsschritte und Herausforderungen bei der Umsetzung einer solchen Anlage zu erfahren.

Die Veranstaltung vermittelt ferner detaillierte Hintergrundinformationen zur verwendeten Technik. Mögliche Einsatzgebieten werden durch Experten unter anderem vom Deutschen Biomasseforschungszentrum sowie durch die Siemens AG vermittelt.

Die meisten der Power to Gas Verfahren befinden sich noch am Anfang ihrer Entwicklung. Es werden verschiedene Einsatzgebiete untersucht, um das Potenzial für die Zukunft abschätzen zu können, Hemmnisse aus dem Weg zu räumen und die Technologie zur Marktreife zu führen. Dabei soll in Forschungsprojekten auch erprobt werden, wie die Umsetzung und die Einbindung solcher Anlagen in das bestehende Energiesystem in der Praxis aussehen kann.

Die in der Power to Gas Anlage erzeugten Gase können entweder direkt vor Ort in verschiedenen Anwendungsbereichen genutzt oder in der bereits existierenden Gasinfrastruktur transportiert und über längere Zeiträume gespeichert werden. Die weitere Umwandlung hin zu flüssigen Energieträgern eröffnet neue Möglichkeiten bei der Dekarbonisierung des Transport- und Verkehrssektors.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Anlagenbetreiber, Stadtwerke, Kommunen, Planer, Architekten, (Erd-)Gastankstellenbetreiber sowie alle fachlich und inhaltlich Interessierten.

Eine Anmeldung ist bis zum 13. November 2018 möglich. Der Veranstaltungsbeitrag in Höhe von 60 € (inkl. MwSt.) beinhaltet die Tagungsunterlagen, Getränke, Pausenverpflegung und die Fahrt zum Exkursionsort. Für C.A.R.M.E.N.-Mitglieder, Vertreter bayerischer Behörden und Studierende gilt der ermäßigte Veranstaltungsbeitrag in Höhe von 50 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen zur Exkursion finden Sie im Veranstaltungsflyer.

 

Circa 2.600 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten. 

Bildquelle Power to Gas-Anlage Haßfurt: Bayern Innovativ


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok