Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


48 2018Straubing, 16. Oktober 2018 * Am 9. Oktober 2018 veranstaltete das Netzwerk C.A.R.M.E.N. e.V. in Zusammenarbeit mit Andreas Hoos, Klimaschutzmanager des Landkreises Aschaffenburg, der Erdwärme Gemeinschaft Bayern e.V. sowie der Energieagentur Bayerischer Untermain das Fachgespräch „Wärmepumpen für Neubau und Bestand - Effizienz und vielseitig!“. Mit insgesamt 72 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war die Veranstaltung ausgebucht. Insbesondere Planungsunternehmen, Berater und kommunale Akteure informierten sich über die unterschiedlichen Wärmepumpenkonzepte für verschiedene Gebäudetypen.

Expertinnen und Experten thematisierten während der Veranstaltung die unterschiedlichen Möglichkeiten, Wärmepumpen als Heizsystem zu realisieren. Die Kombination mit einer Photovoltaikanlage ist aktuell sehr beliebt. Bei einer solchen Konstellation sollte für eine optimale Ausnutzung des Sonnenstroms eine drehzahlgesteuerte Wärmepumpe installiert werden. Hybridsysteme, welche Biomasse für die Wärmebereitstellung an besonders kalten Tagen hinzuziehen sind insbesondere in Bestandsgebäuden eine lohnenswerte Alternative. Insbesondere effiziente Sole/Wasser- oder Wasser/Wasser-Wärmepumpen können aber auch ohne zusätzlichen Energieträger als Heizsystem in Altbauten eingesetzt werden.

Die richtige Einstellung der Wärmepumpe hat einen wesentlichen Einfluss auf die spätere Effizienz, wie Forschungsergebnisse von Franziska Bockelmann von der Technischen Universität Braunschweig ergaben. Dazu zählt auch die Durchführung des hydraulischen Abgleichs. Aktuell sind in Bayern lediglich 15 Prozent der Gebäude hydraulisch abgeglichen. Insbesondere im Gebäudebestand besteht noch enormes Potenzial die verbauten Heizungen durch den hydraulischen Abgleich zu optimieren. Mit effizienter arbeitenden Umwälzpumpen könnten in Deutschland knapp 80 Prozent des hierfür benötigten Stroms eingespart werden.

Circa 1.800 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok