Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


UnternehmerfrühstückStraubing, 20. Septemer 2018 * Ein effizienter Umgang mit Rohstoffen und Materialien ist eine Chance für Unternehmen ihre Wirtschaftlichkeit zu verbessern und damit gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Aus diesem Grund veranstalten das Technologie- und Förderzentrum (TFZ), das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) am Bayerischen Landesamt für Umwelt und C.A.R.M.E.N. e.V. am 7. November 2018 ab 8:15 Uhr in Straubing ein Unternehmerfrühstück zum Thema „Mit nachhaltigen Werkstoffen umweltgerecht produzieren". Die Veranstaltung wird unterstützt durch die IHKs in Niederbayern und der Oberpfalz.

Das Prinzip Cradle-to-Cradle bedeutet wörtlich übersetzt: „Von der Wiege zur Wiege". Das Konzept ist von der Vision einer abfallfreien Wirtschaft getragen. Das Denken in Kreisläufen spielt hier eine entscheidende Rolle. Unternehmen sollen keine gesundheits- und umweltschädlichen Materialien verwenden, außerdem sollen alle Stoffe dauerhaft Teil von geschlossenen natürlichen oder technischen Kreisläufen sein.

Nach einer Begrüßung durch den Oberbürgermeister der Stadt Straubing, Markus Pannermayr, werden in mehreren kurzen Vorträgen Themen wie der Beitrag von biobasierten Kunststoffen zur Ressourceneffizienz, die Einsatzmöglichkeiten für biobasierte Kunststoffe und Innovationen in der Produktentwicklung unter Berücksichtigung des Cradle-to-Cradle Prinzips sowie umweltfreundliche Materialien für Tiefbau und Innenausbau behandelt. Die Veranstaltung bietet Informationen aus erster Hand und die Möglichkeit zum Austausch und der Diskussion bei einem kleinen Frühstück.

Das Unternehmerfrühstück beginnt um 8:15 Uhr und richtet sich an Geschäftsführer, Umweltbeauftrage und Mitarbeiter der F&E-Abteilungen von Unternehmen sowie alle fachlich Interessierten.

Eine Anmeldung zum Unternehmerfrühstück ist bis zum 31. Oktober 2018 möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das Unternehmerfrühstück findet im Rahmen der Wanderausstellung des REZ „Ressourceneffizienz – Weniger .ist mehr!" statt, welche ab dem 7. bis zum 30. November 2018 im Schaufenster NAWAREUM in Straubing (Fraunhoferstr. 8, 94315 Straubing) besichtigt werden kann. Die Ausstellung befasst sich mit verschiedenen Fragen rund um das Thema Ressourceneffizienz: Was verbirgt sich hinter dem Begriff Ressourceneffizienz, der in aller Munde ist? Warum ist es notwendig effizient mit Ressourcen umzugehen? Welche Rohstoffe gibt es in Bayern überhaupt?

Circa 2.500 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.

Den Programmflyer können Sie pdfhier abrufen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok