Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


42 2018Straubing, 11. September 2018 * Ökologisch wirtschaftende Marktfruchtbetriebe sehen sich mit zwei zentralen Herausforderungen konfrontiert: Wohin mit dem Kleegrasaufwuchs ohne Tierhaltung? Wie können die Erträge und die Qualität der Marktfrüchte gesteigert werden? Die Integration einer Biogasanlage in das Betriebskonzept kann diese gestellten Herausforderungen meistern. Aus diesem Grund veranstaltet C.A.R.M.E.N e.V. am 30. Oktober 2018 ab 09:45 Uhr in Kaufering ein Fachgespräch zum Thema „Biogas im ökologischen Landbau". Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Fachverband Biogas, dem Biokreis, dem Bayerischen Bauernverband und der Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergienutzung e.V. statt.

Es sind vor allem die Vorzüge des Gärrestes als wertvoller Dünger dabei hervorzuheben. Ferner wird das Einkommen des landwirtschaftlichen Betriebes auf breitere Beine gestellt und die bei der Biogaserzeugung anfallende Energie (Strom und Wärme) kann betriebsintern genutzt werden, was die Autarkie des Betriebes steigert.

Ob eine Biogasanlage in den Kreislauf eines Ökobetriebes passt, ist neben der persönlichen Sichtweise auch an viele Rahmenbedingungen gebunden. Neben fachlichen Informationen kommen Praktiker zu Wort, die eine Bio-Biogasanlage betreiben und es können zwei Bio-Biogasanlagen besichtigt werden.

Das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch beginnt um 09:45 Uhr und richtet sich an Ökobetriebe, Öko-Verbände, Fachberater, Betreiber, Planer, Betreuer und Hersteller von Biogasanlagen, Kreditsachbearbeiter/Firmenkundenberater, Projektentwickler und alle fachlich Interessierten.

Eine Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 23. Oktober 2018 möglich. Der Tagungsbeitrag beträgt 70 Euro (inkl. MwSt.) und beinhaltet die Tagungsgetränke und Verpflegung während der Veranstaltung. Für C.A.R.M.E.N. e.V.-Mitglieder, Mitglieder der Kooperationspartner, Vertreter bayerischer Behörden und Studenten gilt der ermäßigte Tagungsbeitrag in Höhe von 60 €. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Circa 2.050 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok