Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


16 2018Straubing, 22. März 2018 * Am Donnerstag, den 3. Mai 2018 veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. in Großhelfendorf bei München das Statusseminar Holzvergasung. Die Technologie der Holzvergasung hat sich mittlerweile am Markt etabliert. Der Einsatzbereich reicht dabei von landwirtschaftlichen Betrieben über die Grundlastabdeckung in Nahwärmenetzen bis hin zu Wellness-Hotels. In den letzten Jahren haben sich die Hersteller damit befasst, ihr Produktangebot zu optimieren und auszuweiten.

Das C.A.R.M.E.N.-Statusseminar gibt Einblick in den Stand der Technik von Holzvergasungsanlagen und untersucht deren Wirtschaftlichkeit. Nach einer allgemeinen Einführung stellen fünf führende Hersteller ihre Anlagenkonzepte vor und stehen für Fragen der Veranstaltungsteilnehmer zur Verfügung. Darüber hinaus informiert das Statusseminar zu den aktuellen Bestimmungen des EEG und KWKG und thematisiert genehmigungsrechtliche Aspekte. Abschließend bietet sich im Rahmen einer Besichtigung die Chance, den Betrieb der kleinsten derzeit am Markt erhältlichen Holzvergasungsanlage mit einer elektrischen Leistung von 9 kW kennenzulernen.

Das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch beginnt um 10:00 Uhr im Gasthof Fellner „Zur Post“ und richtet sich insbesondere an Multiplikatoren aus dem Bioenergiebereich, Firmenkundenberater von Banken, kommunale Entscheidungsträger, Vertreter der Energiebranche sowie Akteure aus dem land- und forstwirtschaftlichen Bereich. Eine Anmeldung ist bis zum 27. April 2018 möglich. Der Tagungsbeitrag in Höhe von 60 Euro (inkl. MwSt.) beinhaltet die Tagungsgetränke und Verpflegung während der Veranstaltung. Für C.A.R.M.E.N.-Mitglieder, Vertreter bayerischer Behörden und Studenten gilt ein ermäßigter Tagungsbeitrag von 50 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie imProgrammflyer mit Anmeldeformular.

Circa 1.900 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.