Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


9 2018Märkte der Zukunft – erneuerbar & nachhaltig

Strauing, 7. März 2018 * Am 9. und 10. Juli 2018 findet auf der Festung Marienberg in Würzburg das 26. C.A.R.M.E.N.-Symposium „Märkte der Zukunft – erneuerbar & nachhaltig" statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen unter anderem die Themen Stromvermarktung, Holzenergie und alternative landwirtschaftliche Kulturen. Über 60 Referenten und Moderatoren aus Wissenschaft und Praxis analysieren und diskutieren Trends und Entwicklungen in den Bereichen Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und nachhaltige Ressourcennutzung. Zwei Tage lang können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in insgesamt zwölf verschiedenen Fachblöcken über aktuelle Fragen zur Energie- und Ressourcenwende informieren.

Das C.A.R.M.E.N.-Symposium richtet sich an Vertreter von Behörden, Unternehmen und Kommunen, Forschungseinrichtungen, Land- und Forstwirte, Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen, Banken, Stadtwerke, Energieversorger und -berater, Planungsbüros, Journalisten und alle fachlich Interessierten.

In den Fachblöcken referieren Experten etwa zu den Themen Holzenergie im gesellschaftlichen Dialog und deren Rolle in der Wärmewende, neue Ideen der Stromvermarktung sowie aktuelle Anwendungen und Dienstleistungen in diesem Bereich. Weitere Fachblöcke beschäftigen sich mit Trends und Perspektiven des Holzbaus und mit dem Thema öffentliches Bauen mit Holz. Außerdem werden alternative landwirtschaftliche Kulturen wie Hanf genauer beleuchtet. Das Symposium bietet zudem Vorträge zur effizienten Quartiersplanung, IT-Sicherheit in der Energiewende und Mobilität im ländlichen Raum. In einem weiteren Fachblock wird der Mehrwert von Zertifizierungen hinterfragt.

Am Montagabend lädt Helmut Brunner, Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, zu einem feierlichen Staatsempfang in der Würzburger Residenz. Im Rahmen der Abendveranstaltung werden der Ernst-Pelz-Preis sowie der Förderpreis Nachwachsende Rohstoffe verliehen.

Eine Anmeldung ist bis zum 2. Juli 2018 möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 155 Euro (inkl. MwSt.) pro Tag, 265 Euro (inkl. MwSt.) für beide Tage. Der Tagungsbeitrag beinhaltet die Tagungsunterlagen sowie Verpflegung, Getränke und den Abendempfang. Vertreter bayerischer Behörden sowie Studenten erhalten einen Rabatt von 15 Prozent.

Weitere Informationen zum C.A.R.M.E.N.-Symposium finden Sie unter

https://www.carmen-ev.de/infothek/c-a-r-m-e-n-e-v/symposium/programm

oder im Ankündigungsflyer

Circa 2.500 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok