Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


26 2017Straubing, 11. April 2017 * Am Montag, den 22. Mai 2017 veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. im Rahmen der Beratungsinitiative „LandSchafftEnergie" das Statusseminar „Batteriespeicher" in Lindau am Bodensee. Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!).

Stromspeicher können als ein wesentliches Element der Energiewende einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgung aus Erneuerbaren Energien leisten. Die unterschiedlichen Batteriespeichersysteme sorgen durch gezielten Einsatz dafür, dass sowohl in Haushalten als auch in Gewerbebetrieben mit Photovoltaikanlagen ein hoher Teil des selbsterzeugten Stroms direkt vor Ort genutzt werden kann. Darüber hinaus tragen Batteriespeicher zu einer besseren Netzverträglichkeit der Photovoltaik bei, indem sie die Einspeisung in das Stromnetz glätten und es dadurch entlasten.

Bis Ende 2016 wurden in Deutschland, laut Bundesverband Solarwirtschaft, über 50.000 Solarstromspeicher installiert. Spiegel für diese Entwicklung ist ein schnelllebiger und beständig wachsender Markt für verschiedene Speichertechnologien. Durch stete Neuerungen und Verbesserungen der Technik ist der Markt auf eine, für den Verbraucher zunehmend unübersichtliche, Vielzahl von Produkten und Angeboten angewachsen. 

Im Rahmen der Veranstaltung wird ein Überblick über aktuelle Batteriespeichersysteme gegeben und einzelne Systeme vorgestellt. Bei der zunehmenden Verbreitung von Batteriespeichern stellt sich vielen Verbrauchern darüber hinaus die Frage, welche steuerliche Gestaltung für die eigene Anwendung günstig ist und welche rechtlichen Grundlagen berücksichtigt werden müssen.

Alle Akteure aus dem privaten, gewerblichen sowie land- und forstwirtschaftlichen Bereich, die Speichersysteme installieren möchten, sind eingeladen, sich bei dem C.A.R.M.E.N.-Statusseminar „Batteriespeicher" umfassend zum Thema zu informieren.
Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr in der Kolping Akademie Lindau. Eine Anmeldung zum Statusseminar ist bis zum 15. Mai 2017 möglich und mit einer Teilnahmegebühr von 60 Euro (inkl. MwSt.) verbunden. Für C.A.R.M.E.N.-Mitglieder, Vertreter bayerischer Behörden und Studenten gilt eine ermäßigte Teilnahmegebühr von 50 Euro (inkl. MwSt.). Der Tagungsbeitrag beinhaltet die Tagungsgetränke und Verpflegung während der Veranstaltung.

Circa 2.300 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.