Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


04 2017Energiespartipps für das neue Jahr

Straubing, 16. Januar 2017 * Am Donnerstag, den 2. Februar 2017, findet um 19.00 Uhr im Schulungs- und Ausstellungszentrum (SAZ) des KoNaRo – Kompetenzzentrums für Nachwachsende Rohstoffe in Straubing der Informationsabend „Energiesparen im Alltag – Klima schützen, Kosten sparen" statt.

Für viele Stromkunden stellt die Abrechnung zu Beginn des neuen Jahres eine unangenehme Überraschung dar. Oft vergessen sie, dass sie die Höhe der Rechnung ein Stück weit selbst in der Hand haben. Geht es Ihnen genauso? Fragen Sie sich auch immer Anfang des Jahres, warum Sie schon wieder nachzahlen müssen?

 

Damit die Nachzahlung im kommenden Jahr geringer ausfällt oder sich sogar in eine Rückzahlung wandelt, haben wir viele Tipps und Tricks auf Lager! Allein beim Stromverbrauch im Haushalt sind je nach bisherigem Verbrauchsniveau Einsparungen von 40 % oder sogar mehr möglich. Energiesparen bietet dabei nicht nur persönliche finanzielle Vorteile, sondern trägt auch zum Klimaschutz bei.

Während der Informationsveranstaltung "Energiesparen im Alltag" erfahren Sie von Michael Kraus und Ralf Zierer von dem Projekt „Stromspar-Check", wie Sie Ihren Verbrauch erfassen und analysieren können. Außerdem erhalten Sie vom Energieeffizienzexperten der Stadtwerke Straubing GmbH, Karl Harant, zahlreiche Energiespartipps, die sich schnell und ganz ohne Komfortverlust zu Hause umsetzen lassen. Keywan Pour-Sartip von C.A.R.M.E.N. e.V. wird darauf eingehen, wie man das eigene Zuhause kostengünstig im richtigen Licht erscheinen lässt. Abschließend erklärt Bernhard Pex, ebenfalls C.A.R.M.E.N. e.V., wie durch richtiges Heizen und Lüften Geld gespart und Schimmel vermieden werden kann.

Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, den Referenten Fragen zu stellen oder die mitgebrachte Stromrechnung zu besprechen und den eigenen Verbrauch einzuordnen.

Die Veranstaltung richtet sich an Privatpersonen, Energieberater, Handwerker und weitere Interessierte. Sie erfolgt in Kooperation mit der Stadtwerke Straubing GmbH sowie dem Projekt Stromspar-Check des Caritasverbandes Straubing-Bogen e.V. und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Circa 1.900 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.