Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Branchenüberblick mit Adressverzeichnis jetzt erhältlich

Straubing, 23. Februar 2012* (hana) * Das C.A.R.M.E.N.-Jahrbuch 2011/2012 ist ab sofort erhältlich. Um die wirtschaftliche Bedeutung der Nachwachsenden Rohstoffe in ihrer gesamten Bandbreite darzustellen gibt C.A.R.M.E.N., die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, das Jahrbuch bereits zum fünften Mal heraus.Jahrbuch 2012
"Das C.A.R.M.E.N.-Jahrbuch hat sich im Bereich der Nachwachsenden Rohstoffe und der Erneuerbaren Energien zu einem wichtigen Nachschlagewerk über den aktuellen Stand der Technik und zum Adressverzeichnis der einschlägigen Branche entwickelt." erklärt der bayerische Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, in seinem Vorwort.

Auf fast 700 Seiten wird die Branche der Nachwachsenden Rohstoffe durch namhafte Autoren präsentiert und durch ein umfassendes Adressverzeichnis ergänzt. Für Fachleute, Brancheninteressierte, Studenten, Schüler und die breite Öffentlichkeit bietet es einen umfangreichen Überblick zu aktuellen Themen und Ansprechpartnern.

Das Jahrbuch ist in zwei Hauptteile gegliedert. Der erste Teil "Energetische Nutzung Nachwachsender Rohstoffe" beinhaltet Beiträge zu festen, flüssigen und gasförmigen Biobrennstoffen.
Bei festen Biobrennstoffen richtet sich der Fokus auf eine qualitätsorientierte Planung der Holzheizwerke, von der Situationserfassung über die Wärmeerzeugung bis hin zur Projektbewertung. Zusätzlich werden zahlreiche Tipps aus der 20-jährigen C.A.R.M.E.N.-Beratung zu Holzheizwerken gegeben. Es schließen sich Beiträge zur energetischen Nutzung von Landschaftspflegematerial und zum Anbau von Energiehölzern an.

Im Kapitel "Flüssige Biobrennstoffe" wird "Die bayerische Initiative zum verstärkten Einsatz von Reinkraftstoffen" vorgestellt. Außerdem wird die Rolle von Biokraftstoffen für eine nachhaltige Mobilität aus der Sicht des WWF beschrieben, das viel versprechende Zellulose-Ethanol der Firma Süd-Chemie AG vorgestellt und der Beitrag von Biokraftstoffen zur Sicherung von heimischem Eiweißfuttermittel erläutert.

Im Abschnitt zu Biogas wird die neueste Entwicklung in der Technologie präsentiert. Die Sicherheitsregeln für Biomethan- und Biogasanlagen werden dargestellt. Neben dem Stand der Biogaseinspeisung in Deutschland werden die Perspektiven der Biogasbranche durch das EEG 2012 skizziert.
Der zweite Teil "Industrielle Nutzung Nachwachsender Rohstoffe" beinhaltet Beiträge zu Holz, Palmöl, Biokunststoffen, Fasern und Arzneipflanzen. Hier werden die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten von Produkten aus Nachwachsenden Rohstoffen vorgestellt. Gerade der Bereich der stofflichen Nutzung birgt noch viele Potenziale. Dies zeigen Beiträge zu naturfaserverstärkten Kunststoffen, Palm(kern)ölen, biobasierten Monomeren und Polymeren, technischen Biokunststoffen mit Naturfaserverstärkung sowie Arzneipflanzen.

Zusätzlich zu den Beiträgen aus Wirtschaft und Wissenschaft beinhaltet das Jahrbuch zu jedem Themenschwerpunkt ein Branchenverzeichnis. Insgesamt sind über 6.000 Adressen aus Europa gelistet. Das Jahrbuch kostet 5,00 Euro (zzgl. MwSt. und Versand) und ist bei C.A.R.M.E.N. zu bestellen. Benutzen sie bitte das Bestellformular.

Informationen: C.A.R.M.E.N. e.V., Schulgasse 18, 94315 Straubing, Tel. 09421/960-300, Fax: -333, E-Mail: contact(at)carmen-ev.de

Circa 3.200 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an Ursula Schulte, Tel. 09421 - 960-349


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok