Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


22 2015Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Anwendung

Straubing, 22. Juli 2015 * (cp) * Am Donnerstag, den 24. September 2015 veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. im Rahmen der Beratungsinitiative „LandSchafftEnergie", das Fachgespräch „Betrieb von Batteriespeichern – Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Anwendung" im Bildungszentrum Kaufbeuren. Die Veranstaltung richtet sich an Akteure aus dem privaten, landwirtschaftlichen und gewerblichen Bereich, Energieberater, Projektentwickler, PV-Anlagenbesitzer und alle fachlich und inhaltlich Interessierten, die Speichersysteme installieren möchten.

Stromspeicher können als ein wesentliches Element der Energiewende einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgung aus Erneuerbaren Energien leisten. Bereits heute sorgen Batteriespeicher durch gezielten Einsatz dafür, dass sowohl in Haushalten als auch in Gewerbebetrieben ein deutlich höherer Teil des selbsterzeugten Stroms direkt vor Ort genutzt werden kann.

Zusätzlich ermöglichen Stromspeicher die fluktuierende Einspeisung von Erneuerbare-Energie-Anlagen zu glätten, was zur Entlastung der Übertragungsnetze beiträgt. Weiterhin können Stromspeicher zu einer besseren Netzverträglichkeit der Photovoltaik und zu einer höheren Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen beitragen. In diesem Zusammenhang ist der Zubau der Speichersysteme weiter gestiegen, heute sind bereits über 20.000 Batteriespeicher am Netz. Verantwortlich dafür sind nicht nur die sinkenden Preise, sondern auch neue Betreiber- und Geschäftsmodelle für Privatleute und Unternehmen.

Das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch informiert über die Wirtschaftlichkeit, die Förderungs- und Anwendungsmöglichkeiten, den sicheren Betrieb bis hin zum Recycling von Batteriespeichersystemen.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr im Bildungszentrum Kaufbeuren. Eine Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 16. September 2015 möglich und mit einer Teilnahmegebühr von 55 Euro (inkl. MwSt.) verbunden. Für C.A.R.M.E.N. e.V.-Mitglieder, Vertreter bayerischer Behörden und Studenten gilt eine ermäßigte Teilnahmegebühr von 45 Euro (inkl. MwSt.). Der Tagungsbeitrag beinhaltet die digitalen Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke und die Verpflegung während der Mittags- und Kaffeepause.

Weitere Informationen: C.A.R.M.E.N. e.V., Schulgasse 18, 94315 Straubing, Tel. 09421/960-300, Fax: -333, E-Mail: (www.carmen-ev.de).

Circa 2.000 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an C.A.R.M.E.N. e.V., Tel.: 09421/960-300


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok