Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


17 2015Von der Idee bis zur Umsetzung

Straubing, 19. Mai 2015 * (cp) * Am Donnerstag, den 18. Juni 2015 veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. im Rahmen der Beratungsinitiative „LandSchafftEnergie“, in Kooperation mit eza! energie- & umweltzentrum allgäu sowie der Regionalen Energieagentur Augsburg, das Fachgespräch „Kleinwindkraftanlagen: von der Idee bis zur Umsetzung“ im Begegnungszentrum Ottmaring der Stadt Friedberg. Die Veranstaltung richtet sich an potentielle Anlagenbetreiber, Akteure aus dem land- und forstwirtschaftlichen Bereich, Gewerbetreibende, Vertreter der Energiebranche sowie an fachlich und inhaltlich Interessierte.

Viele Bürger möchten selbst einen Beitrag zur Energiewende leisten. Hier können neben der Anschaffung einer Photovoltaikanlage auch Kleinwindkraftanlagen die Möglichkeit bieten, einen Teil des Strombedarfs durch selbstproduzierten erneuerbaren Strom zu decken und so ein Stück weit unabhängiger von den steigenden Strombezugskosten zu werden.

Insbesondere im landwirtschaftlichen Bereich liegen hierfür oftmals günstige Rahmenbedingungen vor: ein durchgängiger Strombedarf, die Verfügbarkeit exponierter Flächen sowie ausreichend vorhandene (Abstands-)Flächen, um Lärm- und Naturschutzbelangen Rechnung zu tragen. Von der Idee bis zur Umsetzung einer Kleinwindkraftanlage ist jedoch vorweg eine ganze Reihe an Fragen zu klären, damit die Anlage später auch wirtschaftlich betrieben werden kann. Welche Anlage eignet sich für welchen Standort? Wie ist die Vorgehensweise bei der Genehmigung? Wie lange dauert es, bis sich eine Kleinwindanlage vollständig amortisiert hat?

Das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch gibt den Teilnehmern einen Überblick über die Technik der Anlagen, die richtige Vorgehensweise bei der Standortsuche sowie bei der Genehmigung und soll oben gestellte Fragen beantworten. Im Anschluss an die Vorträge wird ein konkretes Umsetzungsbeispiel vor Ort besichtigt.

Das Fachgespräch beginnt um 10:00 Uhr im Begegnungszentrum Ottmaring der Stadt Friedberg. Eine Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 11. Juni 2015 möglich und mit einer Teilnahmegebühr von 50 Euro (inkl. MwSt.) verbunden. Für C.A.R.M.E.N. e.V.-Mitglieder, Vertreter bayerischer Behörden und Studenten gilt eine ermäßigte Teilnahmegebühr von 40 Euro (inkl. MwSt.). Der Tagungsbeitrag beinhaltet die digitalen Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke und die Verpflegung.

Weitere Informationen: C.A.R.M.E.N. e.V., Schulgasse 18, 94315 Straubing, Tel. 09421/960-300, Fax: -333, E-Mail: (www.carmen-ev.de).

Circa 2.150 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an C.A.R.M.E.N. e.V., Tel.: 09421/960-300


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok