Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


IMG 2879Dauerhafte Mehrwerte schaffen mit Nachwachsenden Rohstoffen

Straubing, 01. Dezember 2014 * (jl) * Am Freitag, den 16. Januar 2015 veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. in Kooperation mit der Handwerkskammer für Schwaben im Berufs- und Technologiezentrum (BTZ) der HwK Schwaben in Augsburg ab 8.45 Uhr das Seminar „Nachhaltig und energieeffizient Bauen und Heizen". Nachwachsende Rohstoffe stellen eine wesentliche Grundlage des nachhaltigen Bauens, Sanierens und der Energiegewinnung dar.

Im Bereich des nachhaltigen und energieeffizienten Bauens bieten sich Naturdämmstoffe (z. B. Holzfaser, Hanf, Jute und Zellulose) und Holzbaustoffe als eine gesunde und ökologische Alternative an. Übergeordnet trägt der Einsatz Nachwachsender Rohstoffe dazu bei, die klimaschutzpolitischen Ziele nachhaltig und ressourceneffizient zu erreichen. Durch geeignete Wahl der Naturmaterialien können zudem lokale Erzeuger und somit die Wirtschaftskraft der eigenen Region gestärkt werden.

Im Seminar greifen erfahrene Referenten die Vorteile Nachwachsender Rohstoffe angesichts der geforderten Energieeffizienz in Neubau und Sanierung mit praxisgerechten Lösungen auf. Es werden vielfältige Möglichkeiten des Einsatzes von Nachwachsenden Rohstoffen in Dach-, Wand- und Fassadendämmung vorgestellt und auf ihre bauphysikalischen Besonderheiten eingegangen. Weiteres Kernthema ist das Bauen mit Holz, wobei besonderer Wert auf Ökologie und regionales Handeln im Planungsablauf gelegt wird. Ergänzend dazu wird auf die nachhaltige und erneuerbare Nutzung von Biomasse als Brennstoff sowie auf das Konzept der Nahwärmenetze eingegangen. Hier können niedrige Primärenergiefaktoren dazu beitragen, die Anforderungen der EnEV bzw. der KfW-Effizienzhäuser zu erreichen.

Das Seminar richtet sich an Energieberater, Architekten, Planer und Mitarbeiter in Bau- und Ausbaugewerken (Holzbauer, Dachdecker, Schreiner, Zimmerer, Isolierer, Maler, SHK), die in den Bereichen energieeffizientes Bauen oder Anlagentechnik tätig sind.

Energieberater müssen zur weiteren Nennung in der Energieeffizienz-Expertenliste regelmäßige Weiterbildungen nachweisen. Diese Fortbildung wird mit 8 Unterrichtseinheiten für die Eintragung / Verlängerung des Eintrags in der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderträger des Bundes anerkannt.

Eine Anmeldung zum Seminar ist bis zum 12.01.2015 über die Handwerkskammer für Schwaben möglich. Die Seminargebühr in Höhe von 60 Euro (inkl. MwSt.) beinhaltet Mittagessen und Kaffee. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Das Programm und die Anmeldeunterlagen finden Sie hier:

pdfProgramm und Anmeldung

Weitere Informationen: C.A.R.M.E.N. e.V., Schulgasse 18, 94315 Straubing, Tel. 09421/960-300, Fax: -333, E-Mail: , Web: www.carmen-ev.de  und Handwerkskammer für Schwaben, Siebentischstraße 52-58, 86161 Augsburg, Tel. 0821 3259-1324, Fax: -21324, E-Mail: , Web: www.hwk-schwaben.de.

Circa 2.500 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten. Presseanfragen an C.A.R.M.E.N. e.V., Tel.: 09421/ 960-300.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok