Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


46 2014Die wichtigsten Begriffe der Energiewende auf einen Blick

Straubing, 28. Oktober 2014 * (cp) * Die Energiewende ist in aller Munde und damit eine schier unüberschaubare Vielfalt von Begriffen, die in den Erörterungen der einzelnen Themenbereiche Verwendung finden. Doch was genau bedeuten Begriffe wie „Energieintensität" oder „Residuallast"? Um hier Klarheit zu schaffen, haben das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und C.A.R.M.E.N. e.V., unterstützt von LandSchafftEnergie und dem Ökoenergie-Institut Bayern am Bayerischen Landesamt für Umwelt, gemeinsam das Glossar „Energiewende A-Z" erstellt.

Ausgewählte Fachvokabeln, von „A" wie Abstandsfläche bis „Z" wie Zweirichtungszähler, werden kurz definiert und in ihren jeweiligen Kontext eingeordnet. Somit hilft das Glossar im Dschungel der Begrifflichkeiten zur Energiewende die Orientierung zu behalten und stellt ein nützliches Nachschlagewerk für den energiewirtschaftlichen Tagesgebrauch dar. Aufgrund der Komplexität des Themas und zur besseren Handhabung des Werks, wurde bewusst eine Auswahl an Begriffen getroffen. Hierbei wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben.

Das Glossar kann unter www.carmen-ev.de abgerufen oder als Druckversion kostenfrei bei C.A.R.M.E.N. e.V. bestellt werden. Außerdem steht die Broschüre im Internet auf der Seite des Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen: C.A.R.M.E.N. e.V., Schulgasse 18, 94315 Straubing, Tel. 09421/960-300, Fax: -333, E-Mail: (www.carmen-ev.de).

Circa 1.350 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an C.A.R.M.E.N. e.V., Tel.: 09421/960-300