Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


22 2014„Haus sanieren – profitieren“: Kostenloser Energie-Check für Ein- und Zweifamilienhäuser

Straubing, 19. Mai 2014 * (cp) * Den Wert des eigenen Hauses steigern, Energiekosten senken und gleichzeitig das Klima schützen? – Das geht mit einer fachgerechten Gebäudesanierung. Häufig fehlen Hauseigentümern jedoch Informationen, welche Sanierungsmaßnahmen wirklich sinnvoll sind. Um diese Lücke zu schließen, arbeiten die Klimaschutz- und Informationskampagne „Haus sanieren – profitieren“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das Centrale Agrar- Rohstoff- Marketing- und Energie-Netzwerk, C.A.R.M.E.N., ab sofort Hand in Hand.

Mit dem kostenlosen Energie-Check der Kampagne und öffentlichen Vortragsveranstaltungen informieren die DBU-Initiative und der gemeinnützige Verein private Hauseigentümer zu allen Facetten der energetischen Modernisierung. „Wir wollen den Hauseigentümern gemeinsam Wege und Möglichkeiten aufzeigen, ihre Häuser fit für die Zukunft zu machen“, erklärt Andreas Skrypietz, Projektleiter von „Haus sanieren – profitieren“.

Durch den im März geschlossenen Kooperationsvertrag wollen beide Seiten den Klimaschutz in Bayern voranbringen. C.A.R.M.E.N. setzt dabei auf die vielfältigen Unterstützungsangebote der DBU. „Die Sanierungskampagne ergänzt unser Angebot hervorragend“, sagt Geschäftsführer Edmund Langer. Denn der Verein als neuer Regionalpartner von „Haus sanieren – profitieren“ bietet Hauseigentümern laufend Vortragsveranstaltungen zur energetischen Gebäudesanierung an, so Langer.

Das Herzstück der Kampagne ist ein kostenloser Energie-Check. Dabei prüfen eigens geschulte Handwerker, Energieberater, Architekten und Bau-Ingenieure den Zustand des Gebäudes und geben wichtige Hinweise, wo und wie Energie eingespart werden kann. Der Service ist an Hauseigentümer gerichtet, die sich mit dem Thema bisher noch nicht beschäftigt haben oder die sich im bestehenden Beratungsdschungel nicht zurecht finden. Als Regionalpartner von „Haus sanieren – profitieren“ weist C.A.R.M.E.N. aktiv auf die Beratungsangebote hin: „Zum Beispiel mit Gutscheinen, die wir auf unseren Informationsveranstaltungen verteilen“, so Langer. Weitere Informationen und einen Energie-Checker in ihrer Nähe finden Interessierte auch auf der Webseite der DBU-Kampagne (www.sanieren-profitieren.de).

Weitere Informationen: C.A.R.M.E.N. e.V., Schulgasse 18, 94315 Straubing, Tel. 09421/960-300, Fax: -333, E-Mail: (www.carmen-ev.de).

Circa 2.000 Zeichen, Abdruck frei, Belegexemplar erbeten.
Presseanfragen an C.A.R.M.E.N. e.V., Tel.: 09421/960-300


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok