Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe eines Umweltbonus den Absatz neuer Elektrofahrzeuge bis zum einem Nettolistenpreis von maximal 65.000 € zu fördern. Der Umweltbonus wurde zum 19. Februar 2020 erhöht und wird jeweils zur Hälfte von der Bundesregierung und von der Industrie finanziert. Der Umweltbonus beträgt:

6.000 Euro für ein reines Batterieelektrofahrzeug und Brennstoffzellenfahrzeug mit einem Nettolistenpreis für das Basismodell in Deutschland von maximal 40.000 Euro,

5.000 Euro für Elektrofahrzeuge von über 40.000 Euro.

4.500 Euro beträgt der Bonus für ein von außen aufladbares Hybridelektrofahrzeug mit einem Nettolistenpreis von maximal 40.000 Euro und

3.750 Euro für einen Plug-In-Hybrid mit einem Listenpreis von über 40.000 Euro.

Aktuelle Information, das Antragsformular und eine Liste der aktuell förderfähigen Autos ist online verfügbar unter:

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.