Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Mit dem Programm werden Investitionen in der Landwirtschaft gefördert, die der Verbesserung der Effektivität und Nachhaltigkeit der landwirtschaftlichen Betriebe dienen. Hierunter fallen insbesondere Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz und Minderung von Emissionen, ebenso wie der ökologische Landbau und die Verbesserung der landwirtschaftlichen Tierhaltung.

 

Förderfähige Maßnahmen

Förderfähig sind:
• Investitionen zur Emissionsminderung
• Gemeinschaftlicher Maschinenkauf von Landwirten
• Investitionen in den Ökologischen Landbau
• Investitionen zur Verbesserung der Tierhaltung
• Investitionen von Primärproduzenten in die Verarbeitung und Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte.

Antragsteller

Antragsteller
Gefördert werden Unternehmen der landwirtschaftlichen Primärproduktion. Hierunter fallen KMU der Landwirtschaft sowie des Garten- und Weinbaus.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt als Darlehen. Mit diesem können bis zu 100 % der förderfähigen Investitionskosten finanziert werden. Die Kredite betragen hierbei i. d. R. pro Jahr und Kreditnehmer 10 Mio. Euro. Darüber hinaus wird ggf. mittels eines begleitenden Zuschusses das Vorhaben gefördert.

Antragstellung

Die Antragstellung ist vor Vorhabensbeginn vom Kreditnehmer bei seiner Hausbank zu stellen. Sofern die Konditionen der Rentenbank dies vorsehen, wird mit dem Darlehensantrag zugleich ein Antrag auf Gewährung eines Förderzuschusses gestellt.
Eine Kumulierung mit anderen öffentlichen Fördermitteln ist möglich, unter Einhaltung der unterschiedlichen Beihilfeintensitäten und Beihilfeobergrenzen.

Nähere Informationen

Landwirtschaftliche Rentenbank - Nachhaltigkeit


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.