Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie (StMWi), dem Bayerischen Gemeindetag sowie der Hochschule Landshut, bietet das StMWi die Möglichkeit für Kommunen die Seminargebühren zur Qualifizierung einer kommunalen Energiewirtin/eines kommunalen Energiewirts zu übernehmen.

 

Förderfähige Maßnahmen
Förderfähig ist die Übernahme der Seminargebühren für die Qualifizierung zum kommunalen Energiewirt. Voraussetzung für die Übernahme ist, dass die vollständige Qualifizierung innerhalb eines zeitlichen Rahmens von zwei Jahren (begrenzt auf den Zeitraum bis Ende 2016) durchlaufen und die Projektarbeit erfolgreich erarbeitet wurde.
Hierbei ist die Qualifizierung modular aufgebaut und umfasst sieben dreitägige Seminare, basierend auf einem zusammenhängenden Konzept.

Antragsteller
Kommunen

Art und Höhe der Förderung
Die Förderung erfolgt als Zuschuss, wobei die Seminargebühren übernommen werden. Darüber hinaus gehende Kosten sind durch die Kommune zu tragen.

Nähere Informationen
BVS – Kommunale/-r Energiewirt/-in


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok