Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


FB ÖADas C.A.R.M.E.N.-Symposium 2020 „Werkzeugkoffer Klimaschutz“ am 6. & 7. Juli in Würzburg musste in diesem Jahr coronabedingt abgesagt werden. Einen Großteil der geplanten Fachblöcke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. dafür im Juli als Webkonferenzen an. Bei den Online-Veranstaltungen können die Teilnehmenden sich jetzt bequem und sicher vom eigenen Schreibtisch aus über nachhaltige Produkte, Projekte und Prozesse informieren. Am 21. Juli 2020 findet ab 10:00 Uhr die Online-Veranstaltung "Klimaschutz kommunizieren – Strategien für Öffentlichkeitsarbeit und Akzeptanz" statt.

Der Klimawandel war selten präsenter in der öffentlichen Wahrnehmung – wöchentlich gibt es neue Schlagzeilen und anhaltende Fridays-for-Future-Proteste. Das Bewusstsein der Bevölkerung zu diesem Thema scheint hoch wie nie. Doch warum wissen wir oft was zu tun ist, aber handeln völlig anders?

Vom Umdenken und Sagen zum klimaorientierten Handeln: Der Fachblock „Klimaschutz kommunizieren – Strategien für Öffentlichkeitsarbeit und Akzeptanz“ diskutiert, wie man Menschen zu herausfordernden Themen richtig erreichen und Verhaltensänderungen anstoßen kann. Experten erörtern Möglichkeiten und Grenzen unterschiedlicher Kommunikationswege. Beispiel-Kampagnen zeigen, wie erfolgreiche Kommunikation funktionieren kann.

Der Tagungsbeitrag beträgt 50 Euro (inkl. MwSt.). Für C.A.R.M.E.N.-Mitglieder, Vertreter bayerischer Behörden und Studierende gilt der ermäßigte Tagungsbeitrag in Höhe von 40 Euro. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Die Anmeldung erfolgt über den WebSeminar-Software-Anbieter edudip GmbH mit dem folgenden Anmeldelink:

https://www.edudip.com/de/webinar/klimaschutz-kommunizieren-strategien-fur-offentlichkeitsarbeit-und-akzeptanz/297086

Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an der Webkonferenz ist ein PC oder Notebook sowie eine gute und stabile Internetverbindung. Über einen Livechat können die Teilnehmenden schriftlich Fragen stellen.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Programmflyer.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.