Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


QM logo DQM Holzheizwerke ist ein projektbezogenes Qualitätsmanagementsystem (QM), welches von Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz entwickelt wurde und die Planung und Realisierung von Holzheizwerken begleitet. Rund 1.000 Holzheizwerke haben das QM bereits durchlaufen, der Standard der Heizwerke konnte dadurch gegenüber früheren Anlagen deutlich verbessert werden. Die Zusatzkosten sind überschaubar, durch die Erfolge der qualitativen Verbesserung der Anlage können sie gut ausgeglichen werden.  C.A.R.M.E.N. e.V. bietet QM Holzheizwerke seit 2004 als Dienstleistung an. Das Qualitätsmanagement wird vom Europäischen Rechnungshof in dessen Sonderbericht 06/2014 als Best Practice Beispiel vorgestellt und zur Projektüberwachung empfohlen.

 

Was ist QM Holzheizwerke und was ist es nicht?

QM Holzheizwerke ist keine Methode, um aus Laien Planer zu machen. QM Holzheizwerke baut auf den Sachverstand und auf die Erfahrungen eines gelernten Planers auf, es vertieft das bestehende Wissen um die Besonderheiten der Holzheizwerke und bietet mit dem Q-Beauftragten eine Zweitmeinung im Planungs- und Realisierungsprozess.

.

Ablauf von QM Holzheizwerke

Zu unterscheiden ist zwischen QMstandard für größere Holzheizungsanlagen und QMmini für automatisch beschickte Kleinfeuerungen.

 

QMstandard:

Zu Beginn von QM Holzheizwerke benennt der Bauherr im Rahmen einer Startsitzung den Q-Beauftragten. Dieser achtet im Verlauf der Realisierung des Holzheizwerkes darauf , dass die in der Startsitzung vereinbarten Qualitätsstandards vom Planer eingehalten werden. Die Prüfung der Qualität findet während des Planungsprozesses an insgesamt fünf Stationen statt, den so genannten Meilensteinen. Dies geschieht anhand diverser Unterlagen, die der Planer dem Q-Beauftragten vorlegt. Der Q-Beauftragte erstellt zu jeder der fünf Qualitätsprüfungen eine ausführliche schriftliche Beurteilung und nennt ggf. Verbesserungsvorschläge. Nach Fertigstellung und Inbetriebnahme der Anlage erfolgt eine systematische Betriebsoptimierung anhand eines Monitorings. Am Ende von QM Holzheizwerke wird die erzielte Qualität im Rahmen einer Abschlusssitzung noch einmal diskutiert; ggf. werden weitere Optimierungsmaßnahmen eingeleitet.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Qualitätsstandards frühzeitig implementiert werden und dass deren Aufrechterhaltung laufend kontrolliert wird. Erforderlichenfalls wird rechtzeitig korrigiert. Dazu dient die unabhängige Zweitmeinung des Q-Beauftragten. Beispielsweise stellt dieser fest, wenn die Gefahr einer Überdimensionierung der Anlage besteht; er nennt Korrekturempfehlungen, für deren Umsetzung sich der Bauherr entscheiden kann, aber nicht muss.

Auch weist der Q-Beauftragte rechtzeitig im Planungsprozess darauf hin, wenn die Gefahr besteht, dass Förderkriterien verfehlt werden. Die Durchführung von QM Holzheizwerke wird bei einer Förderung von Holzheizwerken im Rahmen des bayerischen Förderprogramms BioKlima ausdrücklich empfohlen.

Weiterführende Informationen zu QMstandard finden Sie hier.

 

QMmini:

Bei Holzheizungen mit einer Leistung von weniger als 500 kW, wenn kein Wärmenetz bedient werden muss, keine Kunden versorgt werden müssen und eventuell nur eine monovalente Anlage vorliegt, kann QMstandard eventuell zu aufwändig sein. Für diese Anlagen wurde eine vereinfachte Version entwickelt, das QMmini. Der Planer oder Heizungsbauer arbeitet mit einem kleinen, Excel-basierenden Programm, welches die wesentlichen Auslegungsdaten der Anlage abfragt und eine Prüfung auf Einhaltung diverser Kennwerte durchführt. Grundvoraussetzung ist dabei, dass eine bewährte, von QMmini vorgegebene Standardlösung für Hydraulik und Regelungstechnik gewählt wird. Der Q-Beauftragte prüft die Eintragungen und das Ergebnis abschließend auf Plausibilität und Konformität und nennt ggf. Empfehlungen.

Weiterführende Informationen zu QMmini finden Sie hier.

 

Schriftenreihe QM Holzheizwerke

 

Von der Arbeitsgemeinschaft QM Holzheizwerke wurden diverse Begleitpublikationen erstellt, die bei C.A.R.M.E.N. e.V. oder über den Buchhandel bezogen werden können: Planungshandbuch, Standard-Schaltungen, Leitfaden für die Ausschreibung der Holzkesselanlage, Q-Leitfaden. Diese Schriftenreihe QM Holzheizwerke fasst das gesammelte Spezialwissen zu Holzheizwerken und Wärmenetzen zusammen und dient dem Planer als vertiefende Information zu seiner ohnehin vorhandenen Fachkompetenz. Die Schriften werden dem Planer zu Beginn der Begleitung mit QM Holzheizwerke zur Verfügung gestellt, oder er besorgt sie sich über den Buchhandel. Weitere vertiefende Informationen bietet die Webseite von QM Holzheizwerke, insbesondere die dort dargelegten FAQ's.

 

Publikationen, die über den Buchhandel oder bei C.A.R.M.E.N. bezogen werden können: 

C.A.R.M.E.N. e.V. (Hrsg.): Q-Leitfaden, Straubing 2004 (ISBN 3-937441-92-1)

C.A.R.M.E.N. e.V. (Hrsg.): Planungshandbuch, Straubing 2004 (ISBN 3-937441-94-8)

C.A.R.M.E.N. e.V. (Hrsg.): Standard-Schaltungen Teil 1, Straubing 2004 (ISBN 3-937441-92-1)

 

externe Links:

Info-Broschüre QM Holzheizwerke

FAQ's zu QM Holzheizwerke

 

Kontakt

Haben Sie Interesse an einer Begleitung der Planung und Realisierung Ihres Holzheizwerkes mit QM Holzheizwerke ? Dann nehmen Sie bitte rechtzeitig Kontakt mit uns auf, wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

Bitte beachten Sie: C.A.R.M.E.N. bietet derzeit nur eine Begleitung mit QMstandard. Eine Begleitung mit QMmini wird von C.A.R.M.E.N. derzeit nicht angeboten!

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok