Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


DSC 8196Lernen Sie Produkte aus Nachwachsenden Rohstoffen kennen und setzen Sie diese im Unterricht ein!

 
NawaRo steht für Nachwachsende Rohstoffe. So werden Rohstoffe aus Wald und Flur bezeichnet, die entweder stofflich oder energetisch genutzt werden.  Gegenüber fossilen oder mineralischen Rohstoffen haben sie den Vorteil, dass sie nachwachsen und somit endliche Ressourcen schonen. Neben Pflanzen können auch Tiere oder Mikroorganismen erneuerbare Rohstoffe liefern.

Die NawaRo-Boxen wurden für den Einsatz im Unterricht entwickelt. Ziel der Boxen ist es, dass Lehrer und Schüler die Welt der Produkte aus Nachwachsenden Rohstoffen kennen und verstehen lernen. Die behandelten Themenfelder rund um die stoffliche Nutzung Nachwachsender Rohstoffe eignen sich für den Gebrauch in naturwissenschaftlichen aber auch in geisteswissenschaftlichen Fächern, da sie gleichermaßen ökologische, technische und gesellschaftliche Fragestellungen aufgreifen.

Es gibt drei verschiedene NawaRo-Boxen

  • „Rohstofflieferant Natur – Bunte Welt der Biokunststoffe“
  • „Baumeister Natur – Tradition und Innovation mit Holz und Fasern“
  • „Warenkorb Natur – Pflanzen für Haushalt, Kosmetik und Gesundheit“

Im Flyer NawaRo-Box werden alle drei NawaRo-Boxen vorgestellt. Dort finden Sie auch die Ausleihbedingungen.

Inhalt der NawaRo-Box

Anhand vieler Originalexponate geben die NawaRo-Boxen einen aktuellen Überblick zum Einsatz Nachwachsender Rohstoffe in den Bereichen Freizeit und Haushalt, Schule und Büro, Kosmetik und Medizin sowie Bau- und Werkstoffe. Das Begleitmaterial liefert Sachinformationen und Experimentieranleitungen.

NawaRo-Box 1: "Rohstofflieferant Natur – Bunte Welt der Biokunststoffe"

Kunststoffe werden meist auf Basis fossiler Rohstoffe wie z.B. Mineralöl hergestellt. Um die knapper werdenden Ressourcen zu schonen können alternativ Nachwachsende Rohstoffe Verwendung finden, welche die fossilen Rohstoffe ganz oder teilweise ersetzen. Zur Herstellung können Zucker (z.B. aus Zuckerrohr), Stärke (z.B. aus Mais oder Kartoffeln), Zellulose (z.B. aus Holz) oder Öle (z.B. aus Rizinus) eingesetzt werden. Es gibt biologisch abbaubare Kunststoffe und welche, die für den langlebigen Gebrauch geeignet sind.

NawaRo-Box 2: "Baumeister Natur – Tradition und Innovation mit Holz und Fasern"

Traditionell ist Holz ein bewährter Bau- und Werkstoff zur Herstellung von Gebäuden, aber auch von Spielzeug und Papierprodukten. Typische Einsatzgebiete von Fasern wie Baumwolle und Viskose sind die Bekleidung und die Heimtextilien. Aber auch im Bereich der technischen Textilien kommen Naturfasern als Verpackungsmaterial (z.B. Jutesäcke) und für Geotextilien sowie im Bereich Spezialpapiere (z.B. Banknoten, Teebeutel oder Filter) zum Einsatz. Daneben hat sich ein Markt an Naturfaserdämmstoffen (z.B. Hanf und Holzfaser) sowie an naturfaserverstärkten Kunststoffen entwickelt.

NawaRo-Box 3: "Warenkorb Natur – Pflanzen für Haushalt, Kosmetik und Gesundheit"

Pflanzen enthalten eine Vielzahl von besonderen Inhaltsstoffen. Farbstoffe dienen der Anlockung von Bestäubern. Andere Stoffe hingegen werden als Abschreckung von Fraßfeinden produziert. Diese Wirkung machen wir Menschen uns in der Kosmetik und Medizin zu Nutze. Farb- und Gerbstoffe aus Blüten, Blättern und Wurzeln (z.B. Carotin, Rhabarberwurzelextract) können zum Färben bzw. Gerben genutzt werden. Kosmetika verwenden spezielle Öle (z.B. Olivenöl, Traubenkernöl), Fette, Wachse aber auch ätherische Öle, Kräuter und Blütenextrakte.

Ausleihe

Die NawaRo-Boxen können bei C.A.R.M.E.N. e.V. (E-Mail: ; Tel.: 09421 960-300) ausgeliehen werden. Es fällt eine Verleihgebühr in Höhe von 30 Euro (inkl. MwSt.) an, welche die einmaligen Versandkosten beinhaltet. Der Rückversand ist selbst zu tragen.

Die Lieferung erfolgt in einer stabilen Box aus recyceltem Kunststoff. Daher ist beim Rückversand keine weitere Verpackung nötig. Die maximale Verleihdauer beträgt 4 Wochen.

Weitere Hinweise zur Ausleihe finden Sie hier.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.