Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Sonstige Reststoffe, die als Festbrennstoffe für Biomassefeuerungsanlagen und Biomassevergasungsanlagen in Frage kommen können, sind beispielsweise Rinde, Gras sowie diverse Reststoffe aus Landwirtschaft, Haushalten, Gewerbe und Industrie.

Holzbriketts werden aus Sägespänen erzeugt, welche bei der Schnittholzproduktion und in der Holzverarbeitung anfallen. Die Späne wird zu runden oder eckigen Briketts verpresst. Die Briketts werden wie das Scheitholz in Kaminöfen, offenen Kaminen und Kachelöfen verheizt. Ihr Verbrauch ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen; Schätzungen gehen von rund 700.000 Tonnen im Jahr aus. Aus Rinde erzeugte Briketts dürfen in Kleinfeuerungsanlagen nicht verbrannt werden.

Maisspindeln, die in größeren Mengen neben Stroh bei der Körnermaisernte anfallen, könnten zukünftig unter bestimmten Voraussetzungen für die thermische Verwertung in Biomasseheizanlagen interessant werden. Sie zählen zu den halmgutartigen Brennstoffen.

Altholz umfasst entsprechend der deutschen Altholzverordnung (§ 2 AltholzV) von 2002 sowohl Gebrauchtholz als auch Industrierestholz, soweit diese Abfall im Sinne des § 3 Absatz 1 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes sind. Die Verordnung unterscheidet vier Altholzkategorien (Altholzkategorie I bis IV). Das Holz stammt aus der Holzverarbeitung, aus Verpackungen, aus Bau- und Abbruchmaßnahmen sowie aus Sperrmüll. Sägenebenprodukte und andere Nebenprodukte zählen laut Kreislaufwirtschaftsgesetz nicht zum Altholz. Das Aufkommen in Deutschland liegt bei etwa 9 Mio. Tonnen jährlich, davon dürften gut 6 Mio. Tonnen Gebrauchtholz sein. Etwa 1 Mio. Tonnen wird jährlich importiert. Bis zu einem Viertel des Altholzaufkommens wird stofflich verwertet, der Rest geht in die thermische Verwertung. Rund 80 Altholzkraftwerke mit einer elektrischen Leistung von insgesamt gut 800 MW sind derzeit in Deutschland am Markt. Ein Drittel dieser Anlagen nutzt neben Altholz auch Frischholz als Brennstoff. Stofflich verwertet wird Altholz hauptsächlich in der Spanplattenherstellung.

 

Publikationen, Information

Deutsches Pelletinstitut GmbH (Hrsg.): Heizen mit Holzbriketts. Produktion, Handel, Verbrennung; Berlin 2016.

Gaul, Thomas: Maisspindeln - ein interessanter Brennstoff. In: top agrar 6 (2012).

Knauf, Marcus: Altholz stofflich nutzen oder thermisch verwerten? In: Holz-Zentralblatt 32 (2017)

GreenGain (englischsprachiges Informationsportal zur energetischen Nutzung von Landschaftspflegematerial)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok