Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Wer trockenes und ofenfertiges Brennholz einkauft, muss die Scheite bei Außenlagerung vor Regeneinflüssen schützen.  Ein feuchter Kellerraum ist selbst für trockenes Brennholz nicht der geeignete Lagerraum, da es schimmeln und verstocken kann.

Wer Geld sparen möchte, der kauft waldfrisches Holz zum Vorlagern oder holt sich als Selbstwerber das Brennholz aus dem Wald. Mit einem Wassergehalt von über 50% ist es dann aber zu feucht zum sofortigen verheizen, eine Trocknung der Scheite auf einen Wassergehalte unter 20% ist unerlässlich.  

Aufbereitung und Aufschichtung des Scheitholzes entscheidet darüber, wie lange das Holz bei Lufttrocknung braucht, um die gewünschte Ofentrockenheit zu erreichten. Wenn Sie die Tipps für die optimale Lagerung (siehe Kasten) befolgen, können unter optimalen Bedingungen im Winter aufgeschichtete Scheite bereits nach einem Sommer Ofentrockenheit erlangen. Dies haben Untersuchungen am Technologie- und Förderzentrum in Straubing gezeigt. Der Volksmund spricht von einer Lagerdauer von etwa zwei Jahren, die sicherlich die nicht immer optimalen Verhältnisse in der Praxis widerspiegeln.

Tipps fuer die richtige Lagerung von Scheitholz

Bei einer unsachgemäßen Lagerung des Holzes ist aufgrund der mikrobiellen Aktivität in feuchtem Holz mit hohen Energieverlusten zu rechnen. Auf keinen Fall sollten die Stämme ungespalten gelagert werden. Je stärker gespalten und je kürzer die Scheite sind, umso schneller trocknet das Holz. Eine ungehinderte Luftzirkulation ist das A und O bei der Lagerung. Daher sollte immer ein Stapelabstand zum Boden von ca. 15 cm eingehalten und feuchtes Holz nie mit einer aufliegenden Plane abgedeckt werden.

Seit der Novellierung der Kleinfeuerungsverordnung  im Jahr 2010 ist auch gesetzlich festgeschrieben, dass nur ofentrockenes Holz verbrannt werden darf. Seit dieser Zeit besichtigt der Kaminkehrer deshalb auch das Brennholzlager, um sich von der Naturbelassenheit und dem Feuchtegehalt des Holzvorrates zu überzeugen.