Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Schmuckbild Waermeliefervertrag schmal

Für Wärmelieferverträge zwischen dem Heizwerksbetreiber und dem Wärmekunden gibt die Verordnung über allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme, kurz: AVB-FernwärmeV, den rechtlichen Rahmen vor.

Bei der Ausarbeitung der Verträge sollte stets ein juristischer Beistand hinzugezogen werden. Nur so ist sichergestellt, dass die aktuelle Rechtssprechung berücksichtigt wird und man später nicht mit nichtigen Klauseln und Verträgen zu kämpfen hat. Von zentraler Bedeutung sind auch hier die Preisbildung und die Preisänderungsklauseln. Sie sind nach AVB-FernwärmeV so zu formuliert, dass sowohl die Kostenentwicklung bei der Bereitstellung der Wärme, als auch das jeweilige Verhältnis auf dem Wärmemarkt angemessen berücksichtigt wird.

Lesen Sie hierzu:

 

Weiter vertiefende Informationen zur Fernwärmelieferung allgemein, zu rechtlichen Grundlagen, insbesondere auch zur Gestaltung von Wärmelieferverträgen, zur Preisbildung und Preisanpassung, bietet der AGFW e.V.

Inhalt   AVBFernwaermeV

 

Bitte beachten Sie: C.A.R.M.E.N. e.V. bietet keine Rechtsberatung und erstellt keine Musterverträge!

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok