Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Die Erfahrungen von C.A.R.M.E.N. e.V. mit Biomasseheizwerken unterschiedlicher Leistungsgröße mit und ohne Wärmenetz sind vielfältig und reichen bis zu Anfang der 1990er Jahre zurück. Als Dienstleistung bieten wir die Begutachtung entsprechender Projekte sowie deren Begleitung mit dem Qualitätsmanagement QM Holzheizwerke an. Darüber hinaus können  Biomasseheizwerke im Rahmen einer individuellen Betriebsanalyse bewertet und ggf. optimiert werden. Für ausgewählte Biomasseheizwerke führen wir eine Nachevaluierung durch. Weitere Serviceleistungen sind Betreiberfachgespräche und Betreiberstammtische.

 

Für geplante Holzheizwerke und Wärmenetze: QM Holzheizwerke 

QM logo DMit dem projektbezogenen Qualitätsmanagement QM Holzheizwerke bietet C.A.R.M.E.N. e.V. seit 2004 ein Instrument, mit dem sich Effizienz, Kosten und Betriebssicherheit neu geplanter Holzheizwerke und -heizanlagen ab einer Leistung von ca. 70 kW weiter verbessern lassen. QM Holzheizwerke baut auf den Sachverstand und auf die Erfahrungen eines gelernten Planers auf, es vertieft das bestehende Wissen um die Besonderheiten der Holzheizwerke und bietet mit dem Q-Beauftragten eine Zweitmeinung im Planungs- und Realisierungsprozess.

Mehr zu QM Holzheizwerke erfahren Sie hier.

Ausführliche Informationen zu Planung, Bau und Betrieb von Holzheizwerken bietet die Schriftenreihe QM Holzheizwerke, z.B. das Planungshandbuch, die Muster-Ausschreibung und die Standard-Schaltungen. Zum Bestellformular geht es hier.

C.A.R.M.E.N. e.V. ist Mitglied der internationalen Arbeitsgemeinschaft QM Holzheizwerke und stellt den Q-Beauftragten in Bayern. Geplant ist eine Weiterentwicklung zu QM Fernwärme.

In den Jahren 2004 bis 2009 war eine Begleitung mit QM Holzheizwerke verpflichtender Bestandteil der Förderung von Holzheizwerken in Bayern.

 

Für bestehende Holzheizwerke und Wärmenetze: Betriebsanalyse

Mit der C.A.R.M.E.N.-Betriebsanalyse wird Betreibern von Biomasseheizwerken  eine Serviceleistung geboten, die eine nachhaltige und effiziente Betriebsoptimierung zum Ziel hat. Ein unabhängiger Experte analysiert den Zustand der Anlage und erarbeitet sachliche Informationen zum Sanierungs- und Optimierungspotenzial. Näheres dazu finden Sie hier.

Ähnliche Angebote gibt es für Anlagen in Österreich und in der Schweiz.

 

Auswertung Jahresberichte

Bei einer Reihe von Biomasseheizwerken, die mit Mitteln des Freistaates Bayern gefördert wurden, führt C.A.R.M.E.N. e.V. seit Mitte der 1990er Jahre eine jährliche Erhebung von Betriebsdaten durch. Die Daten werden in eine Datenbank übertragen und insbesondere mit dem Ziel einer Gewinnung betriebswirtschaftlichker Kennzahlen (Benchmarks) ausgewertet. Die Ergebnisse können bei C.A.R.M.E.N. e.V. angefragt werden; eine Zusammenfassung finden Sie hier .

 

Evaluierung bestehender Bioenergieanlagen

Die Erfordernis, verstärkt auf die Qualität von Bioenergieprojekten zu achten, wurde in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits Ende der 1990er Jahre deutlich. Auswertungen von Betriebsdaten hatten in diesen drei Ländern gezeigt, dass erhebliche wirtschaftliche Mängel bei Biomasseheizwerken bestanden, die durch eine qualitätsorientierte Planung hätten vermieden werden können. Finanzierung und Förderung wurden darauf hin umgestellt. Diverse Mindeststandards fanden Eingang in die Bewertung der Projekte, teils wurde das Qualitätsmanagementsystem QM Holzheizwerke zur Pflicht, wenn Fördergelder der öffentlichen Hand in Projekte fließen sollten. Die Betriebsdaten moderner Biomasseheizwerke sind bei konsequenter Berücksichtigung der Erfahrungen deutlich positiver.

Eine gekürzte Fassung des Endberichts unserer Evaluierung von Pilot- und Demonstrationsvorhaben aus dem Jahr 2000 finden Sie pdfhier.

 

Gutachten

C.A.R.M.E.N. e.V. erstellt Gutachten zur Finanzierung und Förderung geplanter Maßnahmen, z.B. zu Nah- und Fernwärmeprojekten, Biomasseheizwerken und -heizkraftwerken, zu geplanten Maßnahmen der Wärmeverwertung, zu den Chancen und Risiken neuartiger Technologien sowie zu Schäden an bestehenden Anlagen und zu den Optimierungsmöglichkeiten. C.A.R.M.E.N. e.V. bewertet die technische Machbarkeit, die wirtschaftliche Tragfähigkeit und die ökologische Sinnhaftigkeit geplanter Maßnahmen. Dabei greift C.A.R.M.E.N. e.V. auf den umfangreichen Erfahrungsschatz aus mehr als 20 Jahren Beratungs- und Projektarbeit zurück.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok