Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Seminar am 21. und 22. Mai 2019 in Straubing

Straubing, 1. März 2019 * C.A.R.M.E.N. e.V. veranstaltet am 21. und 22.05.2019 in Straubing das Seminar "Hydraulischer Abgleich - kein Hexenwerk". Das zweitägige Seminar hat den hydraulischen Abgleich vor allem von Zweirohranlagen in Altbauten zum Inhalt. Ziel ist es, die Bestätigung des Abgleichs für die KfW-/BAFA-Förderung gemäß VdZ-Formular nach Verfahen B durchführen zu können. Das Seminar richtet sich an Energieberater, Heizungsbauer, Planer und sonstige Interessierte, die sich mit dem hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen befassen, welcher ein wichtiger Beitrag zur Energieeinsparung von Gebäuden ist.

Voraussetzung für die Durchführung des hydraulischen Abgleichs ist die raumweise Berechnung der Heizlast eines Bestandsgebäudes auch zur Weitergabe an den Installateur als Ausführenden. Nach einer Erläuterung der Grundlagen wird an Beispielen zunächst die Berechnung der Gebäudeheizlast und der Raumheizlasten gezeigt mit eigenen Berechnungen durch die Teilnehmer. Im Vordergrund steht die praktische Umsetzung für die tägliche Arbeit.

Nach den Heizlastberechnungen erfolgt der hydraulische Abgleich mit Anpassung an die vorhandenen Heizkörper in verschiedenen Sanierungsvarianten. Ermittelt werden außerdem die erforderlichen Volumenströme, die Einstellwerte der Thermostatventile und die Heizkurve sowie die Größe der Umwälzpumpen.

Danach wird das Programm "Hydraulischer Abgleich" vorgestellt und mit den Teilnehmern ein Beispiel bis zur Erstellung des VdZ-Formulars durchgerechnet. Der Umfang beträgt vier Unterrichtseinheiten (UE) am Nachmittag des zweiten Tages; die Teilnehmer erhalten dazu vor Ort eine zeitlich begrenzte Vollversion des Programms für ihr Notebook.

Außerdem wird der Abgleich von Einrohranlagen und Fußbodenheizungen erläutert. Der Themenkomplex hydraulischer Abgleich wird insgesamt sehr praxisorientiert und auch in Bezug auf die EnEV behandelt. 

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Fortbildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste der DENA können erworben werden.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und ein Anmeldeformular gibt es bei C.A.R.M.E.N. e.V.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok