Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Berlin, 25. September 2018 * (Pressemitteilung des FVH) Nach gut 20-jähriger Tätigkeit für den BBE verlässt zum 1. Oktober 2018 Thomas Siegmund, Geschäftsführer des FVH, den Verband und wechselt zur Zertifizierungsgesellschaft REDcert, um dort in enger Zusammenarbeit mit dem BBE ein Nachweissystem für die nachhaltige Biomassenutzung im Strom- und Wärmemarkt aufzubauen. „Die bevorstehende Umsetzung der erneuerbare Energien-Richtlinie RED II wird eine der zentralen Herausforderungen für die Holzenergiebranche. Wir freuen uns, hierfür mit Herrn Siegmund einen erfahrenen Fachmann an unserer Seite zu wissen, der die Herausforderungen und Belange des Marktes kennt.“, sagt Artur Auernhammer, MdB, Vorstandsvorsitzender des BBE und bedankt sich für Siegmunds Engagement.

Die Geschäftsführung des FVH übernimmt zukünftig Matthias Held, der bereits seit 2015 das Berliner Büro des BBE leitet.

Mit mehr als 100 Mitgliedern über die gesamte Wertschöpfungskette der Holzenergie ist der Fachverband Holzenergie im BBE Ansprechpartner für die Politik in Berlin und Brüssel in Sachen nachhaltiger und zukunftsorientierter Holzenergienutzung. Die Energie aus fester Biomasse erzeugt rund 90 % der erneuerbaren Wärme, 6 % des Erneuerbaren Stroms und sichert über 45.000 Arbeitsplätze in Deutschland.

Weitere Informationen: www.fachverband-holzenergie.de .

 

Kontakt:

Matthias Held FVH - Fachverband Holzenergie im Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)
Invalidenstraße 91
10115 Berlin
Tel.: 030.2758179-19
Email:
Internet: www.fachverband-holzenergie.de


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok