Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Neue Technologien und Optimierungsmöglichkeiten für Wärmenetze

Straubing, 30. Oktober 2014 * (mz) * FG Augsburg Der C.A.R.M.E.N. e.V. veranstaltete am 29.10.2014 in Augsburg ein Fachgespräch zu innovativen Nahwärmekonzepten im ländlichen Raum. Die Planung von Wärmenetzen im ländlichen Raum ist deutlich anspruchsvoller als im urbanen Bereich. Geringe Wärmebelegungsdichten machen "klassische" Hackschnitzelheizwerke mit durchgängig betriebenen Netzen ineffizient und damit schwer realisierbar. Bei dem Fachgespräch wurden neue Ansätze, die erste Anwendung in der Praxis gefunden haben und Optimierungsmöglichkeiten für den Bestand vorgestellt.

Über 90 interessierte Teilnehmer trugen zu einer regen Diskussion bei. In den ersten fünf Vorträgen wurden solare Nahwärme, Agrothermie, die Einbindung von Wärmepumpen, Power to heat und Sommerabsenkung durch dezentrale Pufferspeicher vorgestellt. Die letzten beiden Vorträge zielten mit dem Thema Optimierung der Vor- und Rücklauftemperatur und der Vorstellung eines Monitoring-Projekts auch auf Potenziale für bestehende Wärmenetze ab.

Teilnehmer der Veranstaltung können nach Eingabe der Anmeldedaten die Vortragsunterlagen unter folgenden Link herunterladen.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.