Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Verordnungen für Heizkessel und Raumheizer geplant

Straubing, 19. September 2014 * Die EU-Kommission plant Regelungen für Biomassekleinfeuerungen im Rahmen der Ökodesign-Richtlinie. Bereits seit 2009 laufen die Arbeiten an zwei Verordnungen für mit Festbrennstoffen betriebene Heizkessel und für Einzelraumfeuerungen. Nachdem im Sommer 2013 erste Entwürfe vorgelegt wurden, ist nun für Herbst 2014 mit einer Verabschiedung zu rechnen.

In der Ökodesign-Richtlinie (2009/125/EG) ist festgelegt, dass die Europäische Kommission für energieverbrauchsrelevante Produktgruppen so genannte Durchführungsmaßnahmen für das Inverkehrbringen von Produkten innerhalb der Europäischen Union erlässt. Dies geschieht meist durch Verordnungen; diese gelten unmittelbar in der gesamten EU und müssen nicht mehr gesondert national umgesetzt werden.

Die Durchführungsmaßnahmen enthalten i.d.R. Mindestanforderungen an die Energieeffizienz der Produkte und nennen eine Pflichtkennzeichnung zum Energieverbrauch. Die vorliegenden Entwürfe zweier Verordnungen für Festbrennstoff-Heizkessel und für Raumheizer nennen zudem Grenzwerte für Staub, CO, NOx, OGC sowie Anforderungen an den Wirkungsgrad.

Quelle: Umweltbundesamt, Aebiom 

 

Nachtrag 17.11.2014: Die Verordnungsentwürfe für Heizkessel und Raumheizer wurden zur Abstimmung gebracht. Die aktuellen Entwürfe finden Sie hier. Bevor die Durchführungsverordnungen in Kraft treten können, müssen sie vom Ministerrat beschlossen und vom Europäischen Parlament bestätigt werden; dies wird innerhalb der nächsten drei Monate erwartet. Die zugehörigen Verordnungen für die Energieverbrauchskennzeichnung der beiden Produktgruppen soll voraussichtlich Ende 2014 oder Anfang 2015 veröffentlicht werden.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok