Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Gilbert Krapf, Leiter der C.A.R.M.E.N.-Abteilung Festbrennstoffe, im Interview

Straubing, 24. April 2019 * C.A.R.M.E.N. e.V.holz carmen, das Centrale Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk,  ist die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und nachhaltige Ressourcennutzung.

In der Abteilung "Feste Brennstoffe" geht es im Wesentichen um die Nutzung von Holz und weiterer Biomasse für die Bereitstellung von Wärme.
Gilbert Krapf, der Leiter der Abteilung, wurde jüngst vom Portal Heizung.de für ein Interview angefragt, auf das wir hier gerne verlinken möchten.

 

 

17 2019Neue Version der Open-Source-Planungssoftware veröffentlicht

Straubing, 11. April 2019 * Die von C.A.R.M.E.N. e.V. entwickelte Open-Source-Software Sophena bietet die Möglichkeit, die technische und ökonomische Planung eines Wärmeversorgungsprojekts einschließlich Wärmenetz schnell und fundiert durchzuführen. Der mögliche Anwenderkreis reicht dabei von interessierten Laien oder Studierenden bis hin zu Energieberatern oder Planungsbüros. Seit der Veröffentlichung im Juli 2016 haben sich bereits über 1.400 Nutzer aus unterschiedlichen Branchen registriert. Sophena 2.0 ist ab sofort erhältlich und bietet mehr Flexibilität sowie neue Features.

5. Auflage jetzt beim DEPI erschienen

Berlin, 11. April 2019 * (Pressemitteilung des DEPI) Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) hat die vollständig überarbeitete Broschüre „Lagerung von Holzpellets – ENplus-konforme Lagersysteme“ veröffentlicht. Die Empfehlungen richten sich an Fachleute und Privatpersonen, die Pelletlager planen, errichten und ausstatten wollen. Detailliert wird die Planung eines sicheren und die Pelletqualität schonenden Pelletlagers erklärt. Sowohl für Lagerräume als auch Fertiglagersysteme werden der aktuelle Stand der Technik und Normen zu Lage, Brandschutz, Statik, Austrags- und Befüllsystemen sowie Belüftung anhand vieler Skizzen und Bilder praxisnah erläutert. Die Inhalte der im April 2019 erschienenen DIN EN ISO 20023 sind ebenso enthalten wie die Beratungspflichten des Heizungsbauers.

VDI-Fachkonferenz am 7. und 8. Mai 2019 in Aalen

Straubing, 10. April 2019 * Das VDI-Wissensforum veranstaltet am 07. und 08.05.2019 in Aalen die VDI-Fachkonferenz "Betrieb und Optimierung von Biomassefeuerungsanlagen". Im Mittelpunkt der Konferenz stehen innovative Betriebskonzepte und zukunftsweisende Strategien für den Weiterbetrieb nach dem Auslaufen der EEG-Vergütung. Themen sind u.a., wie mit alternativen Brennstoffen die Effizienz der Anlage erhöht werden kann und welches Potenzial Power-to-x-Technologien für die Betriebsoptimierung haben. Die Veranstaltung richtet sich an Hersteller, Betreiber und Zulieferer von Biomassefeuerungsanlagen. Nähere Informationen gibt es beim VDI-Wissensforum

Tagung am 4. Juni 2019 in Stuttgart und Exkursion am 5. Juni 2019

Straubing, 8. April 2019 * Der AGFW e.V. veranstaltet am 04.06.2019 in Stuttgart das 3. Forum Solare Wärmenetze. Neben neuen Projekten sind der aktuelle politische Rahmen, Fördermöglichkeiten und die Entwicklung von Freiflächen die Topthemen der Veranstaltung. Zwei Exkursionen zu solaren Wärmenetzen in Baden-Württemberg bieten die Möglichkeit zum Austausch mit Praktikern vor Ort. Ergänzend findet eine Fachausstellung von Anbietern und Dienstleistern statt. Das Forum richtet sich sowohl an Fachpublikum als auch an interessierte Anwender und soll zur verstärkten Nutzung der Solarthermie und anderen erneuerbaren Energien in der kommunalen Wärmeversorgung beitragen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok