Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


AGFW-Seminar am 27. und 28. November 2018 in Essen

Frankfurt a. M., 16. Oktober 2018 * Der AGFW e.V. veranstaltet am 27. und 28.11.2018 in Essen das Seminar "Frei- und Gebäudeleitungen in der Fernwärme". Inhalte des Seminars sind technische Regeln für Frei- und Gebäudeleitungen, das rohrstatische Verhalten von Rohren ohne direkte Erdauflast, Anwendungsbeispiele zur Auslegung von gebäudeverlegten Rohrleitungen, Flanschverbindungen, Dübeltechnik, Rohrbefestigungssysteme und Brandschutzdurchführungen, Wärmedämmung und Ummantelung, passiver Korrosionsschutz von Stahloberflächen. Das Seminar richtet sich an Planer, Bauleiter und Bauaufsichten sowie an das ausführende Fachpersonal. Nähere Informationen zur Veranstaltung gibt es beim AGFW e.V.

Veranstaltung am 13. November 2018 in Hannover

Gülzow, 16. Oktober 2018 * (Einladungstext der FNR) Im Bereich Energieholz aus dem Wald und im Bereich der sonstigen festen Biobrennstoffe können bedeutende Potenziale für eine nachhaltige und wirtschaftliche Wärmeerzeugung erschlossen werden. Die Nutzung von festen Bioenergieträgern steht allerdings hinsichtlich Effizienz und Emissionen in der Kritik: Insbesondere gilt es, die Schadstoffemissionen der Feuerungsanlagen erheblich zu reduzieren. Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und mit Unterstützung der DLG veranstaltet die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) und der Lenkungsausschuss „Feste Biobrennstoffe“ auf der Messe „BioenergyDecentral 2018“ eine Informations- und Diskussionsveranstaltung am Dienstag, 13. November 2016, 10:00 – 14:00 Uhr, Convention Center, Saal Frankfurt, Hannover Messe, Veranstalter: FNR (Lenkungsausschuss) / DLG.

Förderprogramm BioKlima mit neuen Konditionen ab 2019

Straubing, 11. Oktober 2018 * Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie hat am 06.09.2018 die neue "Richtlinie zur Förderung der Nutzung erneuerbarer Energien und der Vermeidung von Kohlendioxidemissionen durch Biomasseheizwerke (Förderprogramm BioKlima)" bekannt gegeben. Die Richtlinie ist ab 01.01.2019 gültig. Gefördert werden Biomasseheizanlagen ab einer Nennwärmeleistung von 60 kW. Auch eine Kombination mit der Nutzung solarer Wärme und so genannter Abwärme ist möglich. Nähere Informationen zur Förderung gibt es beim Technologie- und Förderzentrum in Straubing. Zur Bekanntmachung geht es hier.

Veranstaltung am 6. und 7. November 2018 in Kufstein

Wien, 10. Oktober 2018 * (Einladungstext des Österreichischen Biomasse-Verbandes) Der Österreichische Biomasse-Verband veranstaltet am 6. und 7. November 2018 den Österreichischen Biomassetag und Heizwerke-Betreibertag in Kufstein, Tirol. Unter dem Motto „Greening the Strategies“ wird der Österreichische Biomassetag 2018 den Fragen nachgehen, welche Rolle Bioenergie in einem nachhaltigen, versorgungssicheren und leistbaren Energiesystem spielen kann. Darüber hinaus wird durchleuchtet, ob die Greening-Strategien der Fernwärme-, Gas- und Strombranche zu einem ernstgemeinten Ausstieg aus fossilen Energien in die Praxis umgesetzt werden können.

Würzburg, 27. September 2018 * (Pressemitteilung des FVH) Ohne den Ausbau der Holzenergie sind die nationalen, europäischen und die im Rahmen des Pariser Klimaschutzabkommens vereinbarten Klimaziele nicht zu erreichen. Der Fachverband Holzenergie begrüßte heute beim 18. Fachkongress für Holzenergie über 250 Kongressteilnehmer und untermauerte damit seine Position als Leitveranstaltung des bundesdeutschen Holzenergiemarktes. Ziel des zweitägigen Fachkongresses ist es, den 250 Branchenvertretern einen aktuellen Sachstand über die vielfältigen Gesetzesinitiativen zu geben und die anstehenden Herausforderungen bei Rohstoffverfügbarkeit, Anlagentechnik, Emissionen und im Strom-und Wärmemarkt zu aufzuzeigen. In insgesamt 14 Themenforen und über 50 Vorträge zu allen Aspekten der Wertschöpfungskette der Holzenergie werden diese politischen und wirtschaftlichen Fragestellungen aufgegriffen, Lösungsansätze vorgestellt und mit Verbandvertretern die Zukunft der Holzenergie diskutiert.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok