Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


FB FestbrennstoffeStraubing, 4. Juni 2019 * Am 1. und 2. Juli 2019 findet in Straubing das bereits 27. Symposium von C.A.R.M.E.N. e.V. mit dem Titel „Energie- & Ressourcenwende: Impulse aus dem ländlichen Raum“ statt. In zwölf teilweise parallel stattfindenden Fachblöcken beschäftigen sich über 60 Referenten mit Nachwachsenden Rohstoffen, Erneuerbaren Energien und nachhaltiger Ressourcennutzung. Drei Fachblöcke widmen sich dem Thema biogene Festbrennstoffe in Form von Repowering, Wärmeversorgung und Prozesswärme.

Feinstaub durch verbesserte Abscheider vermeiden

Gülzow, 4. Juni 2019 * (Pressemitteilung der FNR) Forscher von Fraunhofer UMSICHT und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden konnten in Zusammenarbeit mit Entwicklungsingenieuren des Feinstaubfilter-Herstellers Karl Schräder Nachf. herausarbeiten, wie der Fraktionsabscheidegrad von Staubfiltersystemen verbessert bzw. optimiert werden kann. Entsprechende Feinstaubfilter mit optimierter Abscheidung sind inzwischen auf dem Markt verfügbar.

Veranstaltung am 27. Juni 2019 in Garching bei München

Straubing, 28. Mai 2019 * Die Bayerische GemeindeZeitung veranstaltet am 27. Juni 2019 in Garching bei München das 12. Bayerische Energieforum "Power für Bayerns Kommunen". Die Veranstaltung steht unter dem Motto: "Die Zukunft unserer Dörfer, Städte und Landkreise hängt auch davon ab, wie wir die Energieerzeugung und Energiebeschaffung gestalten. Die Entscheidungen, die heute in den bayerischen Kommunen gefällt werden, sind richtungweisend für kommende Generationen." Nähere Informationen zum 12. Bayerischen Energieforum gibt es beim Veranstalter.

Gilbert Krapf, Leiter der C.A.R.M.E.N.-Abteilung Festbrennstoffe, im Interview

Straubing, 24. April 2019 * C.A.R.M.E.N. e.V.holz carmen, das Centrale Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk,  ist die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und nachhaltige Ressourcennutzung.

In der Abteilung "Feste Brennstoffe" geht es im Wesentichen um die Nutzung von Holz und weiterer Biomasse für die Bereitstellung von Wärme.
Gilbert Krapf, der Leiter der Abteilung, wurde jüngst vom Portal Heizung.de für ein Interview angefragt, auf das wir hier gerne verlinken möchten.

 

 

17 2019Neue Version der Open-Source-Planungssoftware veröffentlicht

Straubing, 11. April 2019 * Die von C.A.R.M.E.N. e.V. entwickelte Open-Source-Software Sophena bietet die Möglichkeit, die technische und ökonomische Planung eines Wärmeversorgungsprojekts einschließlich Wärmenetz schnell und fundiert durchzuführen. Der mögliche Anwenderkreis reicht dabei von interessierten Laien oder Studierenden bis hin zu Energieberatern oder Planungsbüros. Seit der Veröffentlichung im Juli 2016 haben sich bereits über 1.400 Nutzer aus unterschiedlichen Branchen registriert. Sophena 2.0 ist ab sofort erhältlich und bietet mehr Flexibilität sowie neue Features.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok