Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


München, 2. August 2019 * (Pressemitteilung des Bayer. StMWi) Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat im ersten Halbjahr 2019 den Bau zehn neuer Biomasseheizwerke in Bayern unterstützt. Aus dem novellierten Förderprogramm BioKlima flossen 570.000 Euro in die Projekte. Insgesamt steht für 2019 eine Fördersumme in Höhe von zwei Millionen Euro zur Verfügung. Es leigen bereits 16 weitere Anträge vor oder sind in Vorbereitung.

AGFW-Seminar am 8. und 9. Oktober 2019 in Leipzig

Frankfurt am Main, 22. Juli 2019 * Der AGFW e.V. veranstaltet am 8. und 9.10.2019 in Leipzig das Seminar "Preisgleitklauseln für den Praktiker - neue Trends und Entwicklungen". Das Seminar richtet sich an Praktiker, die bereits mit Preisgleitklauseln arbeiten, und dient dem Austausch mit Experten aus Verband und Mitgliedsunternehmen. Die vorgesehenen Themen sind: Neues aus der Politik (GEG, KWKG); Änderung von Indizes (u.a. Umbasierung, BAFA-Kohle, EEX-Gaspreisnotierungen); rechtliche Entwicklungen und Urteile in der letzten Zeit; Auswirkungen der Entscheidung des OLG Frankfurt a.M. vom 21.03.2019; Produktlebenszyklus und Neuentwicklung der Stadtwerke Leipzig; Erfahrungsbericht aus Halle; regionale Marktdefinition bei den Stadtwerken Ulm; Abbildung zunehmend erneuerbarer Wärme in Preisgleitklauseln (u.a. Biomasse, Solarthermie, Geothermie) und Auswirkung auf die Preiskalkulation. Den Abschluss bildet eine offene Diskussionsrunde, in der Fragen der Teilnehmer diskutiert werden. Nähere Informationen zur Veranstaltung gibt es beim AGFW e.V.

Fachkongress am 25. und 26. September 2019 in Würzburg

Straubing, 8. Juli 2019 * Der Fachverband Holzenergie (FVH) veranstaltet am 25. und 26.09.2019 in Würzburg den 19. Fachkongress Holzenergie. Ziel des Fachkongresses ist es, den erwarteten rund 250 Branchenvertretern einen aktuellen Sachstand über die vielfältigen Gesetzesinitiativen zu geben und entsprechende Handlungsempfehlungen im Plenum zu diskutieren, aktuelle Marktentwicklungen und Projektbeispiele vorzustellen sowie einen breiten Raum für den Erfahrungsaustausch und für persönliche Gespräche zu bieten. Nähere Informationen zum Fachkongress gibt es beim FVH.

Feinstaub durch verbesserte Abscheider vermeiden

Gülzow, 4. Juni 2019 * (Pressemitteilung der FNR) Forscher von Fraunhofer UMSICHT und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden konnten in Zusammenarbeit mit Entwicklungsingenieuren des Feinstaubfilter-Herstellers Karl Schräder Nachf. herausarbeiten, wie der Fraktionsabscheidegrad von Staubfiltersystemen verbessert bzw. optimiert werden kann. Entsprechende Feinstaubfilter mit optimierter Abscheidung sind inzwischen auf dem Markt verfügbar.

Gilbert Krapf, Leiter der C.A.R.M.E.N.-Abteilung Festbrennstoffe, im Interview

Straubing, 24. April 2019 * C.A.R.M.E.N. e.V.holz carmen, das Centrale Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk,  ist die bayerische Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, Erneuerbare Energien und nachhaltige Ressourcennutzung.

In der Abteilung "Feste Brennstoffe" geht es im Wesentichen um die Nutzung von Holz und weiterer Biomasse für die Bereitstellung von Wärme.
Gilbert Krapf, der Leiter der Abteilung, wurde jüngst vom Portal Heizung.de für ein Interview angefragt, auf das wir hier gerne verlinken möchten.

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok