Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 22.10.2019* Das Schiedsgericht der Clearingstelle beschäftigte sich im Schiedsspruch 2019/22 mit der Frage, ob ein BHKW, das aus einer bestehenden Vor-Ort-Biogasanlage herausgelöst und an einen anderen Standort versetzt wird, nach dem Versetzen eine eigene EEG-Anlage ist. Als Ergebnis wurde festgehalten, dass das Satelliten-BHKW nach dem Versetzen als eigenständige Anlage im Sinne von § 3 Nr. 1 EEG 2007 gilt. Gemeinsam mit den hinzugebauten Flex-BHKW bildet das Satelliten-BHKW eine gemeinsame Anlage (Satelliten-Anlage). Das Inbetriebnahmedatum entspricht dem Datum, das das Satelliten-BHKW erstmals beim Zubau zur Vor-Ort-Anlage erhalten hat.

 

Den gesamten Schiedsspruch finden Sie hier.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.