Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat gemeinsam mit dem Fachverband Biogas e.V. eine Informationsschrift zu Ausschreibungen bei Biogasanlagen erstellt. Damit werden wichtige Fragen, die mit dem neuen Ausschreibungssystem entstehen beantwortet.

Zentrale Fragen sind: Wann und warum muss ich in die Ausschreibung? Welche Vergütungsvoraussetzungen sind zu beachten? Wie läuft das Zuschlagsverfahren? Wie fülle ich das Formular korrekt aus?

Besonders betroffen sind Biogasanlagen, die 2000 ans Netz gingen, da für diese Ende 2020 die erste Vergütungsphase des EEG endet. Es gilt, eine Anschlussregelung zu finden, welche im EEG 2017 nur über Ausschreibungen möglich ist.

„Das Ausschreibungsverfahren ist für alle Beteiligten Neuland und es gibt viele Aspekte, die dabei zu beachten sind. Mit unserem gemeinsamen Leitfaden wollen wir unsere Mitglieder dabei unterstützen, mögliche Verfahrensfehler zu vermeiden und so von Anfang an erfolgreich an der Ausschreibung teilzunehmen“, erklärt Dr. Claudius da Costa Gomez, Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes Biogas.

Der Leitfaden kann hier heruntergeladen werden:

https://www.biogas.org/edcom/webfvb.nsf/id/DE-Leitfaden-Ausschreibungen-fuer-Biomasseanlagen?open&ccm=060

https://www.dihk.de/themenfelder/innovation-und-umwelt/energie/energiewende/service/ausschreibungen-biomasseanlagen

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.biogas.org

www.dihk.de


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.