Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 9. November 2016 * Körnermaisstroh als Biogassubstrat bietet ein sehr großes Potenzial. Dennoch ist es als Substrat noch relativ unbekannt und findet daher auch kaum Verwendung in der Praxis. Diese Gründe wurden vom Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung sowie dem Institut für Landtechnik und Tierhaltung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) als Anlass genommen, um in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V. und dem Fachverband Biogas e.V. einen Informationstag zum Thema „Körnermaisstroh als Biogassubstrat“ zu veranstalten. Am 20. Oktober fanden sich daher ca. 130 Teilnehmer in Grub ein, um sich näher mit dem Thema Körnermaisstroh auseinanderzusetzen.

In verschiedenen Vorträgen auf Basis von Forschungsergebnissen sowie den Erfahrungen eines Praktikers konnten sich Interessierte grundlegend über die Eignung von Körnermaisstroh als Biogassubstrat informieren. Es wurde ein breites Themenfeld vom Ertragspotenzial über die Siliereignung und Vergärbarkeit in der Biogasanlage bis hin zur Wirtschaftlichkeit der Maisstrohnutzung behandelt. Außerdem wurden verschiedene Erntetechniken ausgestellt und vorgeführt.

Eine Zusammenfassung der Vorträge finden Sie unter: https://www.lfl.bayern.de/ilt/lehrschau/140940/index.php

Den Tagungsband zum Download finden Sie unter: http://www.lfl.bayern.de/mam/cms07/ilt/dateien/tagungsband_infotag_koernermaisstroh_2016.pdf

 

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.