Centrales Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerk e.V.


Straubing, 17. August 2016 * Das Biogas Forum Bayern veröffentlichte neue und überarbeitete Fachinformationen. Unter Anderem erschien eine „Checkliste für Anlagensicherheit und Arbeitsschutz“. Die Veröffentlichung richtet sich an Anlagenbetreiber und solche, die es noch werden wollen. Die Checkliste beinhaltet daher Informationen und praktische Hinweise zur Genehmigung und dem Betrieb von Biogasanlagen unter den Gesichtspunkten Anlagensicherheit und Arbeitsschutz.

In der neuen Fachinformation "Trocknung von Energieholz im Satztrockner mit Biogas-Wärme" sind technische und wirtschaftliche Betrachtungen dargestellt. Die Wärmenutzung an Biogasanlagen ist begrenzt. Insbesondere in den Sommermonaten besteht ein großer Überschuss an Niedertemperaturwärme. Die Trocknung von landwirtschaftlichen Gütern kann hier eine sowohl wirtschaftlich als auch in Bezug auf Umweltwirkungen attraktive Maßnahme sein. Die Fachinformation wurde unter der Mitarbeit von Hubert Maierhofer von C.A.R.M.E.N. e.V. für die Arbeitsgruppe V (Ökonomie) im Biogas Forum Bayern erstellt.

In der überarbeiteten Fachinformation „Der Weg zur Genehmigung und zum rechts-konformen Betrieb einer Biogasanlage“ erhalten potenzielle Anlagenbetreiber erste Empfehlungen rund um die Themen Genehmigungsverfahren und Prüfungen. Es werden unter anderem Tipps zu Vorgesprächen, für den Planungsauftrag und die Erstellung der Antragsunterlagen als auch für die Bauausführung und die durchzuführenden Prüfungen gegeben.

Mit SILROL bietet das Biogas Forum Bayern ein Programm zur Berechnung der Silagelagerkapazität. Durch die Eingabe der Silagemengen in t/Jahr kann ganz einfach der Lagerraumbedarf abgeschätzt werden. Zusätzlich werden vorhandene Silagelagerkapazitäten bilanziert und der Bedarf für eine bestimmte Lagerdauer ausgegeben.

Das Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung sowie das Institut für Landtechnik und Tierhaltung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) Veranstalten in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V. und dem Fachverband Biogas e.V. den Info-Tag "Körnermaisstroh als Biogassubstrat". Maisstroh bietet ein hohes Potenzial für die Biogasproduktion, daher können sich Interessierte am 20. Oktober in Grub über die Substrateignung von Maisstroh informieren. Die Teilnehmer können von fundierten wissenschaftlichen Ergebnissen, als auch von den Erfahrungen eines Praktikers profitieren. Außerdem besteht die Möglichkeit Erntetechnik zu besichtigen und im praktischen Einsatz zu sehen.

Weitere Informationen zu Terminen bzw. dem jeweiligen Programm finden Sie unter: http://www.biogas-forum-bayern.de/

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.